+49 (800) 100 0058 | 08:30 - 18:30 CEST

Azure-Sicherung und
-Wiederherstellung

Automatisierte Azure-basierte Backups für moderne Unternehmen,
die Clouddatenverlust vermeiden wollen

JETZT FREE EDITION INSTALLIEREN

KOSTENLOSE Sicherung von 10 Azure-VMs

Azure-basierte Sicherung und Wiederherstellung

Microsoft Azure bietet eine zuverlässige Cloud-Computing-Plattform für das agile und skalierbare Erstellen, Testen und Bereitstellen hochmoderner Anwendungen. Microsoft übernimmt zwar die Gewähr für die Verfügbarkeit seiner Infrastruktur, doch laut dem Shared Responsibility Model obliegt die Sicherung Ihrer Daten nach wie vor Ihnen.

Veeam® bietet Azure-basierte Sicherungs- und -Wiederherstellungsfunktionen für das Enterprise-Segment mit vollständiger Automatisierung, um all Ihre Azure-Daten rundum zu schützen und Ihnen die Verwaltung zu erleichtern. Sicherheit steht bei unserer kosteneffizienten Lösung an erster Stelle, ohne Abstriche bei der Zuverlässigkeit oder der Einhaltung von SLAs. Dadurch wird das Risiko eines Datenverlusts minimiert, während die Cloudkosten im Rahmen bleiben und unvorhergesehene Ausgaben vermieden werden.

#1 Backup and Recovery für Azure

Zuverlässige Sicherung und Wiederherstellung

Die vollständig automatisierte Sicherung und Wiederherstellung direkt in Azure ermöglicht einen leistungsstarken, verlässlichen Schutz Ihrer Daten.

Einsparungen durch die Cloud realisieren

Unsere branchenführenden Kostenverwaltungsfunktionen und erschwinglichen Tiering-Optionen helfen, Mehrkosten für Clouddienste zu vermeiden.

Sicherer und konformer Schutz

Wappnen Sie sich für den Fall von Ransomware-Angriffen und sonstigen Cyber-Bedrohungen und sorgen Sie zugleich für eine vorschriftenkonforme Datensicherung und -archivierung.

Für die Hybrid Cloud geeignet

Die Sicherung und Verwaltung von Azure-Daten sowie sämtliche Daten aus Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen werden in einer zentralen Konsole zusammengeführt.

Nativ. Kosteneffizient. Sicher. Für hybride Umgebungen

Direkt in Azure

Azure-VMs lassen sich mit eigens entwickelten Tools sichern und wiederherstellen – ganz ohne Agenten.

Richtlinienbasierte Automatisierung

Azure-Snapshots und -Backups lassen sich mit vollständig anpassbaren Richtlinien und Zeitplänen automatisieren.

Anwendungskonsistenz

Die zuverlässige Sicherung und Wiederherstellung verhindert Datenverluste. Dazu müssen weder VMs deaktiviert noch Volumes getrennt werden.

Schnelle, flexible Wiederherstellung

Von ganzen VMs und Volumes bis zu einzelnen Dateien und Ordnern läuft die Wiederherstellung in Sekundenschnelle ab.

Backup-Kostenberechnung

Branchenführende Backup-Kostenberechnung zur Vermeidung unerwarteter Ausgaben

Kostengünstige Abstufung

Die Sicherung in aktiven und inaktiven Azure Blob-Tiers wird automatisch abgestuft, was eine kostengünstige langfristige Aufbewahrung und Compliance ermöglicht.

Unterstützung mehrerer Abonnements

Die Sicherung aller Workloads aus sämtlichen Azure-Abonnements lässt sich leicht skalieren und verwalten.

Abonnement- und regionenübergreifende Backups

Die Isolation der Backup-Daten von der Produktivumgebung schützt vor Bedrohungen von innen und außen (z. B. Ransomware).

RESTful API

Die Azure-Sicherung und -Wiederherstellung kann in andere Anwendungen in Ihrer Umgebung integriert und gemeinsam mit diesen automatisiert und verwaltet werden.

Flexible Datenströme

Sie können Anwendungen und Daten nahtlos innerhalb von Azure oder zwischen Azure und anderen privaten oder öffentlichen Cloud-Plattformen verschieben.

Hybrid Cloud leicht gemacht

Die Sicherung und Verwaltung von Azure-Daten sowie sämtliche Daten aus Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen werden in einer zentralen Konsole zusammengeführt.

Neueste Version

Hybrid Cloud leicht gemacht

Azure-Daten sowie Daten in Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen lassen sich allesamt in einer zentralen Konsole sichern und verwalten.*

Kostengünstige Abstufung

Die Sicherung in Azure Blob-Tiers wird automatisch abgestuft, was eine kostengünstige langfristige Aufbewahrung und Compliance ermöglicht.

Anwendungskonsistenz

Alle Daten aus laufenden Anwendungen lassen sich ohne Datenverlust auf Windows und Linux sichern.

* In Kombination mit Veeam Backup & Replication v11 oder höher

Funktionsweise

  • Snapshots und Backups
  • Wiederherstellung in Azure
  • Wiederherstellung außerhalb von Azure
  1. Richtlinienbasierte Snapshot-Automatisierung
  2. Abgestufte Snapshots in Azure Blob-Speicher (im laufenden Betrieb oder außerhalb des Betriebs)
  1. Vollständige Wiederherstellung von Azure-VMs oder Volumes aus Snapshot, intern oder extern
  2. Vollständige Wiederherstellung von Azure-VMs oder Volumes aus Objektspeicher-Backup, intern oder extern
  3. Wiederherstellung auf Dateiebene aus Snapshot
  4. Wiederherstellung auf Dateiebene aus Objektspeicher-Backup
  1. Backup-Copy-Job in lokalem Backup-Repository
  2. Sofortige VM-Wiederherstellung
  3. Wiederherstellung in lokaler VM
  4. Direkte Wiederherstellung in RWS (Direct Restore to AWS)

Flexible Pakete und Preise für jede Umgebung

  Veeam Backup for microsoft Azure

Veeam Availability Suite™
(INKLUSIVE VEEAM BACKUP & REPLICATION™)
  Standalone-Lösung für kosteneffiziente Azure-zu-Azure-Backups und -Wiederherstellungen Einheitliche Plattform für die zentralisierte Multi-Cloud-Datensicherung und -Verwaltung sowie Cloud Mobility

Natives Azure-Backup

   
Regelbasierte Automatisierung    
Wiederherstellung – vollständig oder auf Dateiebene    
Backup/Archivierung nach Azure Blob    
Backup-Kostenberechnung    
Ressourcen-/regionsübergreifende Sicherheit    
Zentralisiertes Multi-/Hybrid-Cloud-Management    

Datenportabilität und Mobilität ohne Cloud-Lock-in

   
Erweiterte Monitoring- und Analyse-Tools    

Übertragbare Veeam Universal License (VUL)

   

Kosteneffiziente Standalone-Lizenz

   
Veeam Backup for Microsoft Azure gibt es als exklusives Angebot für virtuelle Maschinen (VMs) auf dem Azure Marketplace – als kostenlose oder BYOL-Edition.

Eigenständig

Kostenlose Edition

KOSTENLOS

 

 

 

 

Zehn Azure-VMs KOSTENLOS sichern
E-Mail-Basissupport

Eigenständig

BYOL-Edition

40 USD

nach Anzahl der Azure-VMs pro Jahr

Datensicherung und Wiederherstellung nur in Azure
Production-Support rund um die Uhr

Hybrid-/Multi-Cloud

BYOL-Edition

VUL

Übertragbare Lizenzen

Alles überall sichern und wiederherstellen
Production-Support rund um die Uhr

Azure-Datensicherung und -Wiederherstellung mit anderen Workloads zusammenführen

Veeam Backup & Replication

Eine Lösung für den einfachen, zuverlässigen und flexiblen Schutz ALL Ihrer cloudbasierten, virtuellen und physischen Daten

Ressourcen für die Azure-Datensicherung und -Wiederherstellung

FAQs

Wie sichere ich die Azure-Cloud?

Laut dem Shared Responsibility Model von Microsoft ist der Benutzer dafür verantwortlich, für seine Daten in Azure eine Strategie zur Datensicherung und -wiederherstellung zu planen und umzusetzen. Neben nativen Services, mit denen Sie virtuelle Azure-Maschinen (Azure-VMs) sichern können, gibt es viele Anbieter, die agentenbasierte Ansätze sowohl für Microsoft Azure-Backup-Workloads als auch für interne Workloads bereitstellen. Die Datensicherung in der Cloud ist jedoch mitunter so komplex, dass traditionelle Backup-Methoden oder Tools mit eingeschränktem Funktionsumfang schnell an ihre Grenzen stoßen.

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass Snapshots von Azure-VMs keine Backups im engeren Sinne sind und sich daher nicht für die langfristige Datenaufbewahrung und -wiederherstellung eignen. Noch dazu gehen ältere Snapshots ins Geld, wenn sie länger als einige Tage in Azure aufbewahrt werden. Das manuelle Erstellen von Skripten zur Automatisierung von Snapshots für Azure-VMs kann wiederum sehr aufwendig sein, insbesondere in großen Umgebungen.

Des Weiteren sind auch agentenbasierte Microsoft Azure-Backups nicht die beste Wahl, da die Bereitstellung von Agenten sehr ressourcenintensiv ist. Agenten lassen sich zudem nur schwer skalieren und belegen zusätzlichen VM-Speicherplatz.

Wenn Sie eine cloudbasierte Datensicherungslösung wie Veeam Backup for Microsoft Azure einsetzen, wird je nach der gewählten Sicherungsrichtlinie automatisch ein imagebasiertes Backup aus den nativen Azure-VM-Snapshots erstellt. Dadurch können Sie alltägliche Datensicherungsvorgänge und richtlinienbasierte Bereitstellungen besser steuern und verwalten und profitieren obendrein von einer effizienteren anwendungsspezifischen Verarbeitung sowie schnelleren Wiederherstellungen von Azure-VMs.

Wie funktionieren Azure-Backups?

Ausführliche Informationen erhalten Sie in diesem kurzen Video.

Veeam Backup for Microsoft Azure kann automatisch Snapshots und Backups von Azure-VMs (einschließlich verwalteter und nicht verwalteter VHDs) erstellen und verwalten, die VM-Konfiguration eingeschlossen. Mit Backups auf Imageebene oder Snapshots lassen sich Backup-Ketten erstellen. Die Backups auf Imageebene können als Full-Backups oder inkrementelle Backups ausgeführt werden. Zu den cloudbasierten Snapshots gehören auch Point-in-Time-Snapshots. Die Wiederherstellung kann eine einzelne Datei oder ein ganzes System umfassen – und das in nur wenigen Sekunden.

  1. Veeam Backup for Microsoft Azure ermöglicht es Ihnen, Azure-VM-Daten mithilfe spezifischer, cloudbasierter Tools als Snapshot oder Backup zu sichern. Dank der Wahlmöglichkeit aus Snapshots und Backups können Sie Azure-Daten flexibel sichern, ganz gleich, ob es sich um einzelne Dateien, eine Reihe von Test-VMs oder große Produktivumgebungen handelt. Snapshots eignen sich für Tests und Upgrades, wenn Sie schnell einen bestimmten Zeitpunkt (Datenstand) wiederherstellen müssen. Für längerfristige Aufbewahrungs- und umfangreichere Wiederherstellungszwecke im Zusammenhang mit Azure-Daten sind Backups die Methode der Wahl. Backup-Dateien werden in Microsoft Azure Blob gespeichert. Besonders kostengünstig ist die Datensicherung auf der kalten Speicherebene.
  2. Beim Erstellen einer Backup-Datei aus einem Azure-VM-Snapshot oder bei der Wiederherstellung aus einer imagebasierten Backup-Datei nutzt Veeam Backup for Microsoft Azure temporäre Instanzen. Diese sogenannten „Worker“ werden nur dann in Azure-Konten eingesetzt, wenn Sie ein Backup aus einem Snapshot erstellen oder eine Wiederherstellung durchführen müssen.
    • Sie haben die Wahl, ob Sie spezielle Konfigurationen für jede Azure-Region erstellen wollen, in denen die Worker zum Einsatz kommen, oder ob Veeam dies automatisch erledigen soll. In letzterem Fall sparen Sie sich den manuellen Konfigurationsaufwand für jede einzelne Region.
  3. Nachdem Sie die imagebasierte Backup-Datei für Azure-VMs erstellt haben, können Sie diese entweder auf der heißen oder der kalten Speicherebene speichern, je nach Ihrer Datenaufbewahrungsrichtlinie.
  4. Für die Richtlinien stehen mehrere Optionen zur Auswahl. Sie können festlegen, welche Azure-Konten pro Region und ob einzelne Azure-VMs gesichert werden sollen. Alternativ können Sie auch eine auf Tags basierende Richtlinie verwenden, damit Sie der Azure-Backup-Richtlinie nicht jede neue VM manuell hinzufügen müssen.
  5. Sowohl für Azure-Snapshots (bis zu 60 pro Stunde) als auch für Backups gibt es mehrere Planungsmöglichkeiten, die selbst den strengsten Service Level Agreements (SLAs) genügen. Wie lange die Snapshots oder Backups Ihrer Azure-Daten aufbewahrt werden sollen, bleibt Ihnen überlassen.
    • In den Planungsoptionen können Sie auch festlegen, wo die Azure-Snapshots oder -Backups gespeichert werden sollen. In Azure Blob gibt es dafür Optionen auf der heißen und der kalten Speicherebene. Für Azure-Backup-Dateien empfiehlt Veeam die kalte Speicherebene, da die Kosten hier deutlich günstiger sind.
  6. Veeam Backup for Microsoft Azure umfasst einen Rechner, der automatisch einen Kostenvoranschlag für Ihre konfigurierte Datensicherungsrichtlinie für Microsoft Azure-Daten erstellt. Der Kostenvoranschlag steht schon während des Konfigurationsvorgang der Richtlinie bereit und schlüsselt die monatlichen Kosten für den Azure Blob-Speicher auf. Darin enthalten sind der Aufwand für das Verschieben zwischen Regionen und sogar Schätzungen für das Hinzufügen und Entfernen von Backup-Daten zu bzw. aus Azure Blob.
  7. Zu guter Letzt können Sie für Ihre gesicherten Azure-Daten aus mehreren Wiederherstellungsoptionen auswählen. Wiederherstellbar sind ganze Azure-VMs, virtuelle Laufwerke oder einzelne Dateien. Wie beim Erstellen von Azure-Backups kommen auch hier Worker zum Einsatz, die mit einem bestimmten Zeitpunkt verknüpft werden. Dann erscheint in der Benutzeroberfläche von Veeam Backup for Microsoft Azure eine URL, die Sie in einem separaten Tab öffnen und nach den wiederherzustellenden Daten durchsuchen können.

Alle Schritte zusammen – vom Azure Marketplace über das Verbinden der Veeam Backup for Microsoft Azure-Appliance mit Ihrem Konto bis zur Konfiguration einer einsatzbereiten Backup-Richtlinie – nehmen höchstens 15 Minuten in Anspruch.

Warum sollte ich Azure-Clouddaten sichern?

Microsoft legt keine Backups Ihrer Daten an. Gemäß dem Shared Responsibility Model des Softwareriesen sind Sie dafür verantwortlich, Ihre Daten zu sichern, je nachdem, ob Sie Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) oder Software-as-a-Service (SaaS) nutzen.

Die Sicherung und Wiederherstellung von Daten in Microsoft Azure fällt laut dem Shared Responsibility Model von Microsoft in die Zuständigkeit der Enduser. Ohne Datensicherung und Wiederherstellung können Ihre Anwendungen und Daten nicht wiederhergestellt werden. Die Folge sind Datenverluste durch versehentliches Löschen, Cyberbedrohungen, Ransomware, technische Ausfälle usw. Veeam bietet eine kosteneffiziente und zuverlässige Datensicherung und Wiederherstellung für Azure auf Enterprise-Niveau, die Sie vor dem Verlust Ihrer Clouddaten bewahrt.

Welcher Art können Microsoft Azure-Backups sein?

Nähere Einzelheiten dazu finden Sie in der Dokumentation zu Veeam Backup for Microsoft Azure.

Mit Veeam Backup for Microsoft Azure können Sie aus nativen Azure-VM-Snapshots Backup-Ketten auf Image-Ebene erstellen.

Die folgenden Ketten umfassen sowohl vollständige als auch inkrementelle Backup-Dateien:

  • Vollständig: eine komplette Backup-Datei mit einer Kopie des gesamten Azure-VM-Images.
  • Inkrementell: Backup-Dateien, die jeweils nur die neuesten Änderungen der Azure-VM-Images enthalten.

Um eine Backup-Kette für Microsoft Azure-VMs zu erstellen, nutzen wir unbeschränkt inkrementelle Backups. Bei dieser Methode, auch als Forever-Forward-Incremental-Backups bezeichnet, wird in der ersten Backup-Sitzung aus einem kopierten Azure-VM-Image eine vollständige Backup-Datei in einem Backup-Repository erstellt. Ausgehend davon kann dann die Backup-Kette angelegt werden. Veeam Backup for Microsoft Azure kopiert danach lediglich die Datenblöcke, die sich seit der letzten Sicherung geändert haben.

Sowohl vollständige als auch inkrementelle Backup-Dateien dienen als Wiederherstellungspunkte für Microsoft Azure-Backups, sodass Sie problemlos den Stand zu einem beliebigen Zeitpunkt wiederherstellen können. 

Wie können wir helfen?

Vertrieb

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an und erfahren Sie mehr über Veeam-Software.

Technischer Support

Antworten auf Ihre Fragen finden Sie in der technischen Dokumentation von Veeam.

Veeam R&D-Foren

Hier erhalten Sie Hilfe zu Veeam-Produkten und -Software.