Wie kann man Jobs stoppen, die im Zustand 'Stopping' hängen

KB ID: 1727
Produkte: Veeam Backup & Replication
Version: 6.x, 7.x
Veröffentlicht:
Aktualisert: 2016-11-30
KB Sprachen: EN | FR

Beschreibung

Manchmal hängen einige Jobs im Zustand 'Stopping'.

Lösung

Das Problem tritt auf, weil ein Job auf einen Prozess oder einen Task wartet, der noch nicht beendet ist. Solcher Task kann das Löschen eines Snapshots sein. Solcherweise ist es empfehlenswert vSphere Client abzuchecken, ob es da kein Löschen eines Snapshots im Status 'Pending/Working' gibt.

Gehen Sie sicher, dass es keine wichtige Backups oder Restores im Laufe sind, weil Folgendes die stoppt:

  1. Machen Sie den Veeam Backup & Replication Konsole zu und öffnen Sie services.msc auf dem Veeam Server.
  2. Der Veeam Backup Dienst ist zu stoppen.
  3. Öffnen Sie den Windows Taskmanager und killen Sie alle Veeam.Backup.Manager und VeeamAgent.exe Prozesse. Bemerkung: VeeamAgent.exe befindet sich auf dem Proxy Server.
  4. Starten Sie den Veeam Backup Dienst neu, um die SQL Datenbank oder das Betriebssystem vom Lock-Zustand zu befreien.
  5. Löschen Sie die Snapshots der VM (Falls die noch nicht gelöscht wurden).
Bemerkung. Falls Sie Virtual Appliance (HOTADD) Modus verwenden, dann vergewissern Sie sich vor dem Löschen eines Snapshots, dass keine Träger auf dem Veeam Server oder einem der Proxy Servern hängen geblieben sind. Sonst werden diese Snapshots verwaist.

4 / 5 (102 Stimmen)

Einen Fehler gefunden?:

Markieren Sie mit Ihrer Maus einen Tipp- oder Rechtschreibfehler auf dieser Seite und drücken Sie CTRL+Enter, um uns den Fehler mitzuteilen.

Orphus system