Veeam Backup Temporary Snapshot

KB ID: 1790
Produkte: Veeam Backup & Replication
Version: 5.x, 6.x, 7.x, 8.x
Veröffentlicht:
Aktualisert: 2018-05-21
KB Sprachen: EN | FR

Beschreibung

Ein oder mehrere Snapshots sind im VMWare Snapshot-Manager vorhanden, was die Performance der VM beeinträchtigt.

Ursache

Wenn Veeam Backup & Replication einen Backup oder Replication Job anstößt, wird ein VIM API-Befehl an das vCenter (oder den Standalone ESXi-Host) gesendet, um einen Snapshot mit dem Namen "VEEAM BACKUP TEMPORARY SNAPSHOT"
für jede zu sichernde VM zu erstellen.
Während des Backup oder Replication Jobs sendet Veeam Backup & Replication einen weiteren API-Befehl, diesen Snapshot zu löschen.
In einigen Fällen wird dieser Befehl von VMWare nicht empfangen oder – viel seltener – nicht erledigt.
 
Die Ursache dafür kann an der Netzwerkverbindung zwischen dem Veeam Backup & Replication Server und dem vCenter oder zwischen dem vCenter und dem ESXi-Host liegen.
In seltenen Fällen aber auch an einer Funktionsstörung des vCenter und/oder des ESXi Host.
 
Wenn der Backup Job aufgrund eines Stromausfalls oder eines Fehlers vom Veeam Backup-Service nicht abgeschlossen wurde, dann wird auch der Befehl zum Löschen des Snaphots nicht gesendet.

Lösung

Wenn „Veeam Backup Temporary Snapshots“ im Snapshot-Manager sichtbar sind und aktuell keiner der Backup oder Replication Jobs läuft, können diese Snapshot‘s mit der Option Löschen oder Alle löschen  im Snapshot-Manager gelöscht werden.
Dabei handelt es sich um eine sichere Vorgehensweise, da der Snapshot nicht mehr verwendet wird.

User-added image

Das Löschen des Snapshots kann in vSphere einen Fehler produzieren.
In diesem Fall müssen Sie basierend auf der Fehlermeldung weitere Maßnahmen treffen oder den VMWare-Support kontaktieren.
Wenn der Fehler durch eine Dateisperre verursacht wurde und Sie „Virtual Appliance“ als Transport Modus benutzen, stellen Sie sicher, dass die Festplatten der VM vom Backup Proxy Server entfernt wurden (s. KB1775).
 
Wenn keine Fehlermeldungen erzeugt werden, geht es möglicherweise um ein infrastrukturbezogenes Problem. Überprüfen Sie folgende Schritte, um die Ursache des Problems festzustellen:

  • Beim Lauf des Backup Jobs lassen Sie den Ping-Befehl (ping -t) zwischen dem Veeam B&R Server und dem vCenter oder zwischen dem Veeam B&R Server und dem betroffenen ESXi-Host laufen, um zu sehen, ob ein Paketverlust auftritt.
  • Überprüfen Sie den Ressourcenverbrauch auf dem Veeam B&R und dem vCenter Server, um z.B. zu prüfen, dass die RAM Auslastung nicht zu hoch ist.
Überprüfen Sie die Ereignisprotokolle auf dem Veeam und dem vCenter Server.

Weitere Informationen

  • Löschen Sie diese Snapshot‘s nicht, bis der Job komplett durchläuft.
  • In der v. 6.5.0.128 und den späteren Versionen verfolgt Veeam Backup & Replication alle Veeam Temporary Snapshots, die früher erstellt wurden, und versucht, diese bei den folgenden Jobläufen löschen zu lassen. Vor der v. 6.5.0.144 konnte diese Funktion zu duplizierten Verbindungen im vCenter führen, wenn diese temporären Snapshot‘s vorher manuell gelöscht wurden.
  • Für Fälle, wenn der Snapshot nicht "VEEAM BACKUP TEMPORARY SNAPSHOT" heißt, ist dieser KB-Artikel nicht zutreffend.
  • Befehle, um das Löschen des Snapshots in ESX 2.5/3.x/4.x und ESXi 3.x/4.x/5.x zu kontrollieren
Ist dieser KB Artikel hilfreich: 
4.3 out of 5 based on 56 ratings

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Unten können Sie einen Vorschlag für einen neuen Artikel für unsere Knowledge Base einreichen.

Neue Informationen anfragen

Einen Fehler gefunden?:

Markieren Sie mit Ihrer Maus einen Tipp- oder Rechtschreibfehler auf dieser Seite und drücken Sie CTRL+Enter, um uns den Fehler mitzuteilen.

Orphus system