Veeam Lizenzen für die Produktivumgebung zusammenführen

KB ID: 3116
Product: Veeam Backup & Replication
Version: 9.5.4.x | 10.x
Published: 2020-02-25
Last Modified: 2021-02-04
Languages: EN | IT
Get weekly article updates
By subscribing, you are agreeing to have your personal information managed in accordance with the terms of Veeam's Privacy Notice.

Cheers for trusting us with the spot in your mailbox!

Now you’re less likely to miss what’s been brewing in our knowledge base with this weekly digest

error icon

Huch! Da ist etwas schiefgegangen.

Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Aufgabe

Dieser Artikel beschreibt den Prozess der Zusammenführung von Lizenzen für die Produktivumgebung.

Ursache

Eine in Ihrer Veeam-Software installierte Lizenzdatei ersetzt die Informationen aus der vorherigen Lizenz desselben Typs.  Eine zusammengeführte Lizenzdatei ermöglicht eine erhöhte Sockel- oder Instanzkapazität durch die Kombination von Lizenzen aus mehreren Support-IDs.

Bitte beachten Sie, dass der zusammengeführte Lizenzschlüssel das früheste Ablaufdatum des Supports aller Produktschlüssel verwendet.

Lösung



HINWEIS! Lizenzen können nur dann zusammengeführt werden, wenn sie die gleichen unten angegebenen Werte haben:

  • Konto-Name
  • Produktname und Auflage
  • Produkt-Version
  • Lizenzbedingungen
  • Lizenz-Administrator
  • Die Lizenzen müssen einen aktiven Support haben, um zusammengeführt werden zu können.

Veeam Backup & Replication v10

Die Konsoleversion 10 von Veeam Backup & Replication ist so gestaltet, dass sie zwei separate Lizenzdateien akzeptiert: eine für Sockets und eine für Instanzen. Wenn Sie über mehrere Lizenzschlüssel für beide Workloads verfügen, müssen Sie diese auf https://my.veeam.com vor dem Einspielen zusammenführen.

Ihr Lizenzadministrator kann eine zusammengeführte Lizenzdatei erhalten, indem er die folgenden Schritte ausführt.

  1. Melden Sie sich auf my.veeam.com an und gehen Sie zu Lizenzverwaltung >> Produktionslizenzen (https://my.veeam.com/#/licenses/production)
  2. Wenn Sie mehrere Konten verwalten, wählen Sie bitte das Konto aus, für das Sie die Zusammenführung wünschen.User-added image

    Sobald Sie die Auswahl getroffen haben, sind alle Produkte unter dem Konto sichtbar.User-added image
  3. Um den Zusammenführungsprozess zu starten, verwenden Sie bitte den Link Zusammenführung von Lizenzen:User-added image
  4. Nun können Sie die Produkte und die SupportID's auswählen, die Sie zusammenführen möchten. Sie können mehrere kompatible Produktlizenzen auswählen, um sie in einer Lizenzdatei zusammenzuführen.User-added image
  5. Nachdem Sie die SupportIDs, die Sie zusammenführen möchten, ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Vorschau, um die neuen Lizenzinformationen abzurufen. Sie müssen auswählen, für welche Version von Veeam die angeforderte zusammengeführte Datei bestimmt ist.User-added image
  6. Nachdem Sie die Informationen auf der Seite überprüft haben, müssen Sie die Schaltfläche "Lizenzen zusammenführen" verwenden, um den Zusammenführungsprozess abzuschließen. Sie haben dann die Möglichkeit, die Lizenz herunterzuladen oder eine Kopie an die E-Mail des Lizenzadministrators zu senden.User-added image

 

Veeam Backup & Replication 9.5 Update 4b

Veeam Backup & Replication 9.5 U4\U4a\U4b (Build-Nummern: 9.5.4.x) ist so entworfen, dass nur ein einziger Lizenzschlüssel akzeptiert wird. Wenn Sie über mehrere Lizenzschlüssel oder Schlüssel für verschiedene Workloads (Sockets und Instanzen) verfügen, müssen diese vor dem Einspielen über das Kundenportal my.veeam.com zu einer einzigen Lizenzdatei zusammengeführt werden. Das Einspielen einer Lizenzdatei ersetzt die zuvor installierte Lizenzdatei.

  • Um den Vorgang der Lizenzschlüssel-Zusammenführung rückgängig zu machen, können Kunden "Zusammenführung abbrechen" wählen, um die zusammengeführte Lizenz zu vernichten und zu den ursprünglichen Produkt-Lizenzschlüsseln zurückzukehren. 
  • Die Option "Lizenzschlüssel aufteilen" im Kundenportal ist nur für eine bestimmte Auswahl von Kunden verfügbar. Das Aufteilen von Lizenzen innerhalb einer SupportID erfordert die Eröffnung eines Lizenz-Supportcases https://my.veeam.com/#/open-case/step-1?type=1
     
  • Bitte beachten Sie, dass die automatische Lizenzaktualisierungsfunktion zusammengeführte Lizenzen, die auf dem Lizenzverwaltungsportal my.veeam.com erstellt wurden, NICHT korrekt aktualisiert. Wenn Sie die Funktion zur automatischen Aktualisierung aktiviert haben, deaktivieren Sie sie, bevor Sie eine zusammengeführte Lizenz einspielen. 
  • Weitere Informationen über die Zusammenführungsrichtlinie finden Sie hier
Click here to send feedback regarding this KB, or suggest content for a new KB.
To report a typo on this page, highlight the typo with your mouse and press CTRL + Enter.

Spelling error in text

Diese Website ist durch reCAPTCHA und die Google-Datenschutzerklärung geschützt. Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Thank you!

Vielen Dank!

Ihr Feedback ist eingegangen und wird nun geprüft.

Huch! Da ist etwas schiefgegangen.

Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

KB-Feedback/-Vorschlag

Dieses Formular ist ausschließlich für Feedback/Vorschläge zur KB bestimmt. Falls Sie Unterstützung bei der Software benötigen, erstellen Sie bitte einen Support-Case

Mit der Übermittlung stimmen Sie zu, dass Ihre persönlichen Daten entprechend der Veeam Datenschutzrichtlinie verwaltet werden.
Diese Website ist durch reCAPTCHA und die Google-Datenschutzerklärung geschützt. Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse, um den Produkt-Download fortzusetzen
Ein Bestätigungscode wurde an diese E-Mail-Adresse gesendet:
  • Der Bestätigungscode ist falsch. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ein Bestätigungscode wurde soeben an diese E-Mail-Adresse gesendet:
Sie haben keinen Code erhalten? Fordern Sie einen neuen Code an, der Ihnen in  Sek. zugesendet wird.
Sie haben keinen Code erhalten? Fordern Sie einen neuen Code an.
Thank you!

Vielen Dank!

Ihr Feedback ist eingegangen und wird nun geprüft.

error icon

Huch! Da ist etwas schiefgegangen.

Bitte versuchen Sie es später noch einmal.