Veeam Management Pack

FAQ zu Veeam Management Pack für System Center

Was ist Veeam® Management Pack™ (MP) für System Center?

Veeam Management Pack für System Center ermöglicht das Management von Microsoft Hyper-V- und VMware vSphere-Infrastrukturen von der Anwendungs- bis hin zur Hardwareebene und beinhaltet Monitoring- und Reporting-Features für Veeam Backup & Replication™. Dabei können Sie alle Aufgaben über die Konsole des Microsoft System Center Operations Manager durchführen.


Welche Neuerungen gibt es in Veeam Management Pack v8?

Neu: Veeam MP Update 4 erweitert das lokale Availability-Monitoring in die Cloud dank „Out-of-the-Box“-Integration der Microsoft Operations Management Suite (OMS). Diese neue Integration nutzt die Dashboard-Funktionen von OMS und liefert Daten zum Zustand des lokalen Veeam MP sowie Visualisierungen der Ressourcennutzung in einer einzigen, einheitlichen Ansicht in Ihrer Azure-basierten OMS-Konsole. Die Kombination aus Veeam MP und Microsoft OMS gibt IT-Administratoren aussagekräftige Businesskennzahlen an die Hand, mit denen sie ihre Infrastrukturen besser verwalten und ihre SLAs einhalten können.

Weitere Informationen mit Videos zu den einzelnen Features, Blogs und Pressemitteilungen finden Sie auf den Produktseiten zu Veeam Management Pack.


Was beinhaltet die 30-Tage-Testversion?

Mit der 30-Tage-Testversion erhalten Sie Zugriff auf den vollständigen Funktionsumfang der Veeam Management Pack Enterprise Plus Edition. Nach Ablauf der 30 Tage bleibt ein Teil der Monitoring-Funktionen für das Management von Veeam Backup & Replication aktiv. Weitere Informationen finden Sie unten in den FAQ zur Lizenzierung.

30-Tage-Testversion von Veeam Management Pack herunterladen.

 

FAQ zur Lizenzierung

Allgemeine Informationen zur Lizenzierung von Veeam-Produkten finden Sie hier.


Welche Bedingungen gibt es für die Lizenzierung von Veeam Management Pack?

Veeam Management Pack (MP) ist in zwei Editionen erhältlich: Enterprise und Enterprise Plus. Die Lizenzierung der einzelnen Editionen erfolgt auf Basis der Anzahl der CPU-Sockel auf Hosts mit VMs. Die Lizenz muss entweder für Microsoft Hyper-V oder VMware vSphere erworben werden. Für jeden besetzten Motherboard-Sockel, der von der Hypervisor-API gemeldet wird, wird eine Lizenz benötigt. Der Preis gilt pro CPU-Sockel und umfasst Wartungs- und Supportleistungen für das erste Jahr.


Können die Lizenzen für vSphere und Hyper-V gegeneinander ausgetauscht werden?

Ja. Sie können Ihre lizenzierten Sockel von Fall zu Fall zwischen den jeweiligen Hypervisoren wechseln. Wenden Sie sich für weitere Einzelheiten oder Unterstützung an Ihren Veeam-Vertriebsbeauftragten. HINWEIS: Dies gilt nicht für Hyper-V Enterprise-Lizenzen, die im Rahmen einer Aktion erworben wurden.


Kann ich parallel sowohl die Enterprise Edition als auch die Enterprise Plus Edition ausführen?

Nein. Gemäß den Lizenzbestimmungen ist in einem Netzwerk entweder die Installation der Enterprise Edition oder der Enterprise Plus Edition zulässig. Sie können die beiden Edition nicht in einer System Center-Managementumgebung kombinieren.


Worin unterscheiden sich die beiden Editionen von Veeam Management Pack v8 für System Center?

Sie können zwischen der Enterprise Edition und der Enterprise Plus Edition wählen. Mit der Enterprise Edition stehen Ihnen allgemeine Funktionen für das Monitoring und Reporting in Echtzeit zur Verfügung. Die voll ausgestattete Enterprise Plus Edition enthält erweiterte Features zur Entscheidungsfindung wie erweitertes Reporting, Vergangenheits- und Echtzeitdaten und -Analysen, Capacity Planning (Kapazitätsplanung) und vieles mehr. Hier die Editionen im Vergleich.

Die Veeam MP Enterprise Plus Edition kann auch zusammen mit Veeam Backup & Replication™ erworben werden. Weitere Informationen finden Sie hier.


Was ist das KOSTENLOSE Veeam Management Pack für Veeam Backup?

Nach Ablauf der 30-Tage-Testversion können Sie die grundlegenden Monitoring-Funktionen für das Management von Veeam Backup & Replication weiter nutzen. Diese KOSTENLOSE Version wird als Veeam Management Pack für Veeam Backup bezeichnet. Sie ist nicht kostenpflichtig und kann in Produktivumgebungen installiert werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Upgrades

Ist ein Upgrade von Enterprise-Lizenzen auf Enterprise Plus möglich?

Ja, es ist eine Upgrade-SKU von Enterprise auf Enterprise Plus verfügbar.


Welche Version von Veeam Management Pack benötige ich für ein Upgrade auf Version 8?

Ab v6 oder höher wird ein direktes Upgrade unterstützt. Informationen zum Upgrade von früheren Versionen finden Sie im Installationshandbuch.


Welche Edition von Version 8 erhalte ich bei einem Upgrade von Version 6.5 oder 7.0?

Sie erhalten die Veeam Management Pack Enterprise Plus Edition. Wenden Sie sich an Ihren Vertriebsbeauftragten, wenn Sie ein Upgrade von einer früheren Version einer vSphere-Lizenz auf eine Veeam MP v8-Lizenz für Microsoft Hyper-V vornehmen möchten.


Wie erhalte ich einen neuen Veeam MP-Lizenzschlüssel für mein Upgrade?

Generieren Sie im Veeam-Lizenzverwaltungsportal Ihren neuen Lizenzschlüssel, den Sie für die Installation von Version 8 benötigen. Wenden Sie sich an Ihren Vertriebsbeauftragten, wenn Sie Hilfe benötigen oder ein Upgrade von einer früheren Version einer vSphere-Lizenz auf eine Hyper-V-Lizenz für Version 8 vornehmen möchten.


Ich habe Hyper-V Enterprise-Lizenzen im Rahmen einer Aktion kostenlos erhalten. Kann ich diese Hyper-V-Lizenzen gegen vSphere-Lizenzen austauschen?

Nein. Ihre Hyper-V-Lizenzen wurden im Rahmen eines zeitlich begrenzten Angebots bereitgestellt und können nicht gegen vSphere-Lizenzen ausgetauscht werden. In diesem Fall müssen Sie neue Lizenzen für vSphere erwerben.


Kann ich ein Upgrade für meine Lizenzen von Hyper-V Enterprise, die ich im Rahmen einer Aktion kostenlos erhalten habe, auf Enterprise Plus vornehmen?

Ja. Sie können ein Upgrade der Lizenzen aus der Aktion in Ihrer Umgebung über die Standard-Upgrade-SKU für Hyper-V Enterprise Plus vornehmen. Ein Upgrade dieser Lizenzen ist jederzeit auch nach Ende des Aktionszeitraums möglich.


Ist ein Downgrade von der Veeam Management Pack Enterprise Plus Edition auf die Enterprise Edition möglich?

Ja. Allerdings ist dieser Wechsel nicht umkehrbar und für jedes Upgrade zurück auf die Enterprise Plus Edition fallen wieder die entsprechenden Kosten an.

 

Systemanforderungen

Welche Version von System Center ist erforderlich?

  • Microsoft System Center 2012 SP1 Operations Manager oder höher (einschließlich Operations Manager 2016)
  • Microsoft System Center 2012 SP1 Virtual Machine Manager oder höher (einschließlich Virtual Machine Manager 2016)

Welche Hypervisoren unterstützt Veeam Management Pack v8?

v8 Update 4.0 unterstützt unter anderem diese Hypervisoren:

  • Microsoft Hyper-V 2012 und höher (einschließlich Hyper-V 2016)
  • VMware vSphere 4 und höher (einschließlich vSphere 6 und vSphere 6.5)

Welche Cloud-Plattformen oder -Integrationen unterstützt das Veeam Management Pack 8.0 Update 4?


Integrationsanforderungen der Microsoft Operations Management Suite (OMS):

  • Microsoft Azure-Konto
  • Add-on/Abonnement der Microsoft Operations Management Suite
  • Optional: Abonnement von Microsoft PowerBI

Das Feature Kapazitätsplanung für die Hybrid Cloud bietet unter anderem Unterstützung für:

  • Microsoft Azure
  • VMware vCloud Hybrid Service

Welche Veeam Backup & Replikation-Plattformen unterstützt das Veeam Management Pack?

  • Veeam Backup & Replication v7 Patch 2 und höher (einschließlich 9.5)