Auflistung aller Erfolgsgeschichten >
Produktionsdaten voll im Griff mit der Veeam Backup Management Suite
TR Plast GmbH

Produktionsdaten voll im Griff mit der Veeam Backup Management Suite

Ich bin seit über 20 Jahren in der IT und hatte noch nie ein so tolles Backup Tool wie Veeam Backup Management Suite im Einsatz.

Unternehmen:

Der Systemanbieter TR Plast GmbH hat seinen Sitz in Neumarkt, in der Oberpfalz. Das 1962 gegründete Unternehmen zählt heute gut 250 Mitarbeiter und erwirtschaftet an drei Standorten einen Jahresumsatz von rund 35 Mio. Euro. Der Systemanbieter TR Plast GmbH hat seinen Sitz in Neumarkt, in der Oberpfalz. Das 1962 gegründete Unternehmen zählt heute gut 350 Mitarbeiter und erwirtschaftet an drei Standorten einen Jahresumsatz von rund 35 Mio. Euro. Die TR Plast GmbH produziert Kunststoffteile vom Prototyp bis hin zum Serienteil und bietet höchsten Standard bei Qualitätsmanagement und Logistik.

Branche:

Manufacturing

Herausforderung:

  • Hardwarekosten reduzieren
  • Hochverfügbarkeit der Daten
  • Ortsunabhängiger Datenzugriff

Die Ergebnisse:

  • Leistungsstarke Datensicherung und schnelle Wiederherstellung
  • Reduzierte Hardwarekosten durch Komprimierung & Deduplizierung
  • Echtzeit-Überwachung & schnelles und einfaches Reporting
  • Dezentraler Zugriff durch Online- Replikation

Über SanData IT-Gruppe:

Das IT-Systemhaus SanData IT-Gruppe bietet großen und mittelständischen Unternehmen sämtliche IT-Services aus einer Hand – Beratung, Analyse, Planung, Umsetzung, Wartung, Schulung – und dazu die Hard- und Software marktführender Hersteller.

Geschäftliche Herausforderung

Als Hersteller für Kunststoffteile mit Kunden in der Automobilindustrie steht für TR Plast das Qualitätsmanagement an erster Stelle. Produktionsdaten sind für die Kunden des Unternehmens wettbewerbsrelevant. Dementsprechend muss TR Plast die Daten lange Zeit vorhalten und wenn nötig an den Kunden geben können – eine verantwortungsvolle Aufgabe für die IT. Dieser Aufgabe bewusst, identifizierte die IT-Abteilung von TR Plast ein erhebliches Risiko für die Stabilität und Hochverfügbarkeit der Daten. Denn unterschiedliche Dienste, bestehend aus branchenspezifischer Software für die Produktion wie ERP AlfaPlus sowie typische Geschäftsanwendungen wie Datev, Microsoft Exchange und Office, liefen auf unterschiedlichen Servern. Diese Konstellation und die Datensicherung auf Tape stellten die Hochverfügbarkeit der Daten und Systeme in Frage. Gleichzeitig waren die Hardwarekosten der damals zwölf Server viel zu hoch.

Die Virtualisierung der IT-Umgebung sollte Ordnung in die Systeme bringen, die Ausfallsicherheit des Betriebs gewährleisten und die Hardwarekosten reduzieren. Die auf Microsoft basierende IT-Umgebung und das interne Know-how bei TR Plast waren starke Argumente für die Virtualisierung mit Microsoft Hyper-V. Zudem sparte sich TR Plast durch die Nutzung des bereits vorhandenen Hyper-V-Managers die Lizenzkosten für eine andere Hypervisor-Lösung.

TR Plast virtualisierte 95 Prozent der Server. Auf sechs Hosts laufen heute 40 VMs, zusätzlich wird ein zusätzlicher Server ausschließlich als Domain Controller und sonstige Kommunikationsanwendungen wie Zeiterfassung betrieben. Jürgen Syma, IT-Leiter bei TR Plast arbeitete bei dem Virtualisierungs-Vorhaben eng mit dem Systemhaus SanData zusammen. Er legte im Planungsprozess vor allem Wert darauf, dass auch langfristig eine Lösung für die Datenverfügbarkeit besteht: „Die Haltbarkeit der Daten umfasst die Anforderung, dass diese auch in 17 Jahren gelesen werden können. Deswegen haben wir uns für die Umstellung von der Band- auf die Festplattensicherung entschieden.“ Zu den weiteren Kriterien der neuen Lösung gehörten ein leistungsstarkes Backup und ein hoher Komprimierungsgrad, um dem hohen Datenaufkommen entgegenzuwirken. Zudem benötigte TR Plast im Zuge des neuen Setups eine Lösung dafür, Warenwirtschafts- und Qualitätssicherungsdaten von allen drei Standorten aus auf die jeweiligen anderen Standorte zu replizieren, um in unterschiedlichen Brandabschnitten Redundanz zu schaffen.

Die Veeam-Lösung

All diese Herausforderungen löste TR Plast mit der Veeam® Backup Management Suite™. Die Software basiert auf Veeam Backup & Replication™ und stellt neben der Datensicherung Monitoring- und Steuerungs-Funktionen für VMware- und Hyper-VUmgebungen bereit. Dazu gehört die detaillierte Dokumentation zum Backup-Status, zur Performance, Verfügbarkeit und zur Auslastung.

Die Backup-Strategie wurde fünfstufig aufgestellt: Gesichert wird täglich, wöchentlich, monatlich, pro Quartal und jährlich. Eine umgekehrt inkrementelle Sicherung der virtuellen Maschinen mit einem Datenvolumen von rund 3 TB erfolgt täglich, sensible Daten des ERP-Systems werden sogar drei Mal am Tag gesichert. Für die Second-Level- Strategie wurde in einem zweiten Brandabschnitt ein NAS-System für die Sicherung am Wochenende zur Verfügung gestellt. „Die Sicherung können wir während des Betriebs machen, das fällt gar nicht auf. Aufgrund der tollen Performance und Komprimierung von Veeam Backup & Replication sichern wir nun viel häufiger“, erklärt Jürgen Syma. „Deswegen haben wir bei SanData von vorherein auf Veeam gesetzt – weil es hervorragendes Produkt ist“, ergänzt Thomas Ulm, Verkaufsleiter bei SanData.

Natürlich hat sich TR Plast auch andere Lösungen angeschaut. „Wir haben uns für Veeam entschieden, weil zum einen die Recovery-Zeit unschlagbar ist und wir zum anderen einfach sehr viel Speicherplatz sparen. Veeam verschafft uns eine Komprimierungsrate von 80 Prozent. Das macht die Intelligenz der Software aus.“ Bei der Wiederherstellung eines Servers spart TR Plast sogar mehrere Tage Zeit: „Wo früher zwei bis drei Tage ins Land gingen, braucht unsere IT heute nur 30 Minuten, um einen ganzen Server wiederherzustellen.“ Geht es um Dateien, wurde der Aufwand mit Veeams Instant File- Level Recovery von vier Stunden auf fünf Minuten reduziert. Auch die Kompatibilität ist einwandfrei. TR Plast setzt generell Microsoft ein, die Hyper-V-Server laufen auf Windows 2012. „ Veeam ist nicht nur für VMware, sondern ebenso für Hyper-V entwickelt worden – VSS funktioniert zu 100 Prozent“, bestätigt Jürgen Syma. Zusätzlich übernimmt Veeam die Überwachung von Virtueller Infrastruktur und Backups. Ein automatischer Alarm informiert über Fehler und Kapazitätsengpässe. „Solange sich das System nicht meldet, ist alles in Ordnung“, erklärt Jürgen Syma. Zweiter Vorteil ist die Reporting-Funktion, über die mit wenigen Klicks ein Report für die Geschäftsleitung erstellt wird.

Auch die ortsunabhängige Sicherung mit Zugriff auf die Daten des ERP-Systems konnte das Unternehmen mit der Software lösen. Die Mitarbeiter aller Standorte haben nun über eine Online-Replikation Zugriff auf die Daten.

Das Ergebnis

Durch die hervorragende Zusammenarbeitet zwischen der SanData und der ITAbteilung von TR Plast wurde die komplette Virtualisierung der 40 Server und die Einführung des Veeam Backups in nur drei Wochen und ohne Ausfall der Produktiv- Systeme eingeführt.

Die Veeam Backup Management Suite gewährleistet sowohl die verlässliche Sicherung und schnelle Wiederherstellung der Produktionsdaten von TR Plast, als auch den ortsunabhängigen Zugriff auf das ERP-System über eine Online-Replikation. Eine Dateiwiederherstellung dauert nur noch fünf Minuten und ist damit zirka 50 Mal schneller als zuvor. Auch bei der Wiederherstellung ganzer Maschinen spart das Unternehmen bis zu mehreren Tagen pro Fall. Damit leistet Veeam einen großen Beitrag zur Ausfallsicherheit. „Ein Ausfall könnte bis zu 250.000 Euro kosten“, erklärt Jürgen Syma. Auch die Hardwarekosten konnte TR Plast durch eine Komprimierungsrate von 80 Prozent deutlich reduzieren.

Mit der Veeam Backup Management Suite erhält das Unternehmen Monitoringund Reporting-Funktionen, die zu Zeiten der Bandsicherung nicht möglich waren: Veeam automatisiert das Überprüfen von Backups. Gleichzeitig vereinfacht es die Kapazitätsplanung und das Reporting. Während die IT zuvor mindestens einen Tag im Monat am Report für die Geschäftsleitung arbeiten musste, ist dies nun innerhalb von zehn bis 15 Minuten erledigt. „Ich bin seit über 20 Jahren in der IT und hatte noch nie ein so tolles Backup-Tool wie Veeam Backup Management Suite im Einsatz“, sagt Jürgen Syma, IT-Leiter bei TR Plast.

Rating: 5 / 5 ( 5 votes cast)

Warum Veeam?

Jetzt testen

Kaufinformationen

Was spricht für Veeam-Lösungen?

Veeam Availability Suite
30 Tage gratis testen
Lizenzierung und Kaufoptionen