+49 (800) 100 0058 | 08:00 - 18:00 CET

Veeam unterstützt VMware vSphere 6

Veeam Availability Suite v8 unterstützt VMware Virtual Volumes, VMware Virtual SAN 2.0 und andere Speicherinnovationen von vSphere 6

Baar, Schweiz, 28. April 2015 – Veeam® Software, innovativer Anbieter von Lösungen für die Verfügbarkeit moderner Rechenzentren, stellt ein neues Update seiner Veeam Availability Suite™ v8 vor. Es bietet jetzt vollständige Unterstützung für VMware vSphere 6. Damit setzt Veeam seine Tradition fort, für jedes neue Release von VMware vSphere verlässlichen Support anzubieten – und das innerhalb von zwei Monaten, nachdem dieses allgemein verfügbar ist.

Veeam Availability Suite v8 verbindet die branchenweit führenden Backup-, Wiederherstellungs- und Replizierungsfunktionen von Veeam Backup & Replication™ mit den modernen Features für Monitoring, Reporting und Kapazitätsplanung von Veeam ONE™. IT-Verantwortlichen in Unternehmen steht ein vollständiges Toolset zur Verfügung, um ihre VMware vSphere und Microsoft Hyper-V Umgebungen zu schützen und zu verwalten. Damit lassen sich RTPO™ (Recovery Time und Point Objectives) von 15 Minuten oder weniger für alle Anwendungen und Daten erreichen.

Mit der Unterstützung von vSphere 6 bietet Veeam Availability Suite v8 eine Reihe von verbesserten Funktionen, von denen kaum eine bei anderen Anbietern erhältlich ist:

Veeam Backup & Replication 8.0 Update 2

  • Unterstützt VMware Virtual Volumes (VVols) und Virtual SAN (VSAN) 2.0
  • Ermöglicht regelbasiertes Backup und Wiederherstellung mit der Funktion Storage Policy-Based Management (SPBM)
  • Unterstützt Backup und Wiederherstellung von vSphere Fault Tolerance VMs
  • Intergriert vSphere 6 Tags
  • Erlaubt schnelle Migrierung auf VVol Datenspeicher
  • Unterstützt vMotion über vCenter hinweg
  • Hot-Add-Transport für virtuelle Laufwerke mit SATA

Veeam ONE 8.0 Update 2

  • Unterstützt Monitoring und Reporting für VVols

„Veeam hat immer schon Updates von VMware vSphere unterstützt, damit unsere Kunden zu den ersten gehören, die von Verbesserungen und Innovationen bei VMware voll profitieren können“, sagt Doug Hazelman, Vice President of Product Strategy bei Veeam. „Mit diesem Update zeigen wir erneut, dass wir Unternehmen dabei unterstützen, Nutzen aus den neuesten Technologieverbesserungen zu ziehen, um ihre Rechenzentrumsverfügbarkeit zu erhöhen.“

Das neue Update der Veeam Availability Suite v8 ist das umfangreichste Update in der Geschichte von Veeam, das nicht in einer neuen Version mündet. Es umfasst mehr als 1.000 Änderungen. Neben der vollständigen Unterstützung von vSphere 6 bietet es auch volle Integration mit Veeam Endpoint Backup FREE™, einem neuen kostenlosen Tool, mit dem sich Windows-basierte Endgeräte sichern lassen, von Desktops über Laptops bis hin zu den wenigen verbliebenen physischen Servern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.veeam.com/de/.

Weitere Informationsmaterialien
Veeam Blog

Download Veeam Backup & Replication 8.0 Update 2

Download Veeam ONE 8.0 Update 2

VeeamON 2015: The World’s Premier Data Center Availability Event, findet vom 26. bis 29. Oktober 2015 im Aria Resort und Casino in Las Vegas, USA, statt. Im zweiten Jahr in Folge wird Veeam branchenführende Experten, Veeam Kunden und Partner zusammen bringen, um sich über die Umsetzung des Always-On Business auszutauschen. Voranmeldungen sind jetzt möglich.

Das VeeamON Forum Deutschland wird am 9. Juni 2015 im CineStar Metropolis in Frankfurt am Main stattfinden. Das führende Event zur Verfügbarkeit von Rechenzentren bringt IT-Profis, Kunden und Partner zusammen. Es bietet erstmals in Deutschland eine eigene Plattform, um über Herausforderungen bei der Verfügbarkeit und Wege zum Always-On Business zu sprechen.