Ressourcensammlung

Websuche

Sortieren nach

Hypervisor

Wiederherstellung von Anwendungen

Topics

Ressourcentyp

Sprache

Produkte

Community Podcast
(Englisch)
Sprecher: Stefano Heisig
Erfahren Sie in diesem Webinar die aktuellen Neuerungen, welche seit Version 9.0 im Bereich:
  • Sicherung von Außenstellen mit Veeam
  • Standalone Console
  • Guest-Interaction Proxy
  • Proxy Affinity
enthalten sind. Zudem werden die neuen Features von Version 9.5 im Bereich Enterprise-Skalierung näher erklärt.
Aufgezeichnete Webinare
09 März, 2017
Sprecher: Hannes Kasparick, Manuel Pietsch
In Zeiten einer immer dynamischeren IT steigen auch die Anforderungen an die Backup-Infrastruktur. Sie muss hier Schritt halten und auf Veränderung entsprechend reagieren können. Aber auch für neue Bedrohungen wie immer ausgeklügeltere Schadsoftware, z.B. Ransomware (= Verschlüsselungstrojaner), muss die Unternehmens-IT gerüstet sein. HPE und Veeam® bieten eine moderne Backup & Recovery-Lösung, die diesen Herausforderungen elegant und einfach begegnet. Zum Einsatz kommen die Speichertechnologien HPE StoreOnce als Backup-Speicher und wahlweise HPE StoreVirtual oder HPE 3PAR StoreServ als Primärstorage. Veeam bringt die Speichertechnologien zusammen und ergänzt diese mit einzigartigen Features wie z.B. Instant VM Recovery. Agenda:
  • Herausforderungen im Hinblick auf Backup & Recovery
  • Historie Veeam + HPE
  • 3-2-1-Regel
  • Veeam Key-Features
  • StoreOnce und StoreOnce Catalyst
  • Wie HPE und Veeam zusammen funktionieren
  • Instant VM Recovery und StoreOnce
  • Vorteile für Kunden von Veeam und HPE
Sprecher: Andreas Neufert, Dieter Unterseher
Um den stetig steigenden Anforderungen des modernen Rechenzentrums gerecht zu werden und auch in hybriden Cloud-Umgebungen Datenverluste zu vermeiden, ist eine Modernisierung von DP&R (= Data Protection & Recovery)-Konzepten und Methoden unumgänglich. Die Bitkom hat durch eine herstellerübergreifende DP&R-Expertengruppe erstmalig einen umfassenden Leitfaden zum Thema „Backup/Recovery/Disaster Recovery“ erarbeitet. Co-Autor Dieter Unterseher gibt Ihnen zusammen mit Andreas Neufert, Director of Product Management bei Veeam Sofware, in diesem Webinar eine komprimierte Zusammenfassung der wichtigsten Themen des Leifadens.
Aufgezeichnete Webinare
20 Februar, 2017
Sprecher: Hannes Kasparick
Dauer: 52:53

Sie haben Grundkenntnisse in Microsoft SQL? Sie wollen/sollen Microsoft SQL Server sichern bzw. wiederherstellen? Auch wenn es in vielen Fällen „einfach so“ funktioniert, bieten sich hier noch zahlreiche Möglichkeiten für eine Optimierung mit Veeam. Themen des Webinars
  • Konfiguration SQL Backup
  • (Point-in-Time)Restores
  • Typische Fehler
  • Staging Server
  • SQL Server mit mehreren Instanzen
  • Self-Service Restore
  • Backup und Restore von SQL Servern in der DMZ
  • SQL Always-On Availability Groups sichern
  • Ausblick: physikalische SQL Server sichern
Autoren: Jason Buffington , Principal Analyst at Enterprise Strategy Group (ESG)
Monya Keane, Research Analyst

IT-Unternehmen leben davon, die Bedürfnisse der Unternehmen zu befriedigen, die sie unterstützen, aber diese Bedürfnisse sind breitgefächert. Sie alle zu erfüllen, kann einen Grad von IT-Heterogenität erfordern, der jenseits von dem liegt, was viele Menschen erwarten würden.

IT-Umgebungen werden zunehmend vielfältiger und werden physische Server und virtuelle Maschinen umfassen, die auf mehreren Hypervisoren und Cloud-basierten Funktionalitäten laufen.

Weitere Informationen
Aufgezeichnete Webinare
17 Februar, 2017
Sprecher: Thomas Bartz
Dauer: 1:13:52

Server Core war noch nie besonders beliebt unter IT-Profis – trotz der damit verbundenen Vorteile. Und jetzt kommt auch noch Nano. Können Sie das ignorieren, oder sollten Sie sich besser näher damit befassen? In dieser Session sprechen wir über die Vorteile und möglichen Einsatzgebiete, wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit Nano und wie sich dessen Vorteile für Ihr Rechenzentrum nutzen lassen. Wir bieten Ihnen eine ideale Gelegenheit, sich ausführlich mit diesem Thema und den wichtigsten Änderungen an Nano Server in TP5 vertraut zu machen. Diese Session dürfen Sie nicht verpassen, wenn Sie mehr erfahren möchten über:
  • Nano-Server-Erweiterungen in TP5
  • Erstellung und Deployment von Nano-Server-Images
  • Alle Managementmöglichkeiten und -pakete
  • Und vieles mehr!
Autor: Rick Vanover, VMware vExpert, MCP, MCITP, MCSA and Veeam Product Strategy Specialist

Die Veeam® Availability Suite™ v9 hat mit der Einführung des Veeam Explorer™ for Oracle für Aufsehen in der IT-Branche gesorgt. Um mit diesem Feature größtmögliche Verfügbarkeit von Oracle-Datenbanken zu erzielen, müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. In diesem Whitepaper stellt Rick Vanover den Veeam Explorer for Oracle vor und erläutert, welche Voraussetzungen für den Einsatz dieser Software erfüllt sein müssen und welche Wiederherstellungsmöglichkeiten sie bietet. Sie erfahren in diesem Whitepaper außerdem mehr über diese Themen:

  • Konfiguration von Backup-Jobs
  • Wiederherstellung von Oracle-Datenbanken mit dem Veeam Explorer for Oracle
  • Vorgehensweise beim Management von Oracle-Protokollen durch andere Backup-Anwendungen
Weitere Informationen
Aufgezeichnete Webinare
15 Februar, 2017
Sprecher: Marco Horstmann
Dauer: 50:07

Linux-basierte Systeme in der Public Cloud oder auch physikalische Linux-Systeme kommen in immer mehr IT-Organisationen zum Einsatz. Die Sicherung und Wiederherstellung von Daten und Anwendungen ist in diesem Zusammenhang ein wichtiges Thema. Mit dem neuen Veeam®  Agent for Linux ist dies ganz einfach möglich. Damit können Sie die Verfügbarkeit von Linux-Systemen erhöhen, egal ob lokal  oder in der Cloud. Registrieren Sie sich noch heute für dieses Webinar mit den folgenden Themen:
  • Sicherung eines kompletten Systems, einzelner Partitionen oder sogar nur einzelner Dateien, lokal oder in der Cloud
  • Wiederherstellung der Backups in einer lokalen Infrastruktur
  • Die Kombination von Veeam Agent for Linux mit Veeam Backup & Replication™, d. h. die Verwendung des Veeam Backup & Replication Repository als Backup-Ziel sowie den Einsatz der Explorer
Autor: Andrew Zhelezko, Veeam Technical Marketing Engineer

Active Directory bietet Unternehmen nicht nur enorme Möglichkeiten, sondern bringt für Administratoren auch große Verantwortung mit sich. Um die Funktionen optimal nutzen zu können, sollte man gut mit dem Verzeichnisdienst vertraut sein. Zu den häufigsten Aufgaben eines Systemadministrators gehören beispielsweise das Erstellen und Löschen von Active Directory-Objekten. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Situationen, in denen etwas schief geht und der Administrator Active Directory-Objekte, Objektgruppen oder Attribute nach der versehentlichen Änderung oder auch absichtlichen Löschung wiederherstellen muss.

In diesem Whitepaper werden verschiedene Optionen für diese Fälle sowie die nativen Windows-Tools und externe Tools wie der Veeam® Explorer™ for Microsoft Active Directory erläutert. Anhand eines konkreten Beispiels werden die Features und Funktionen dieser Tools verglichen. Da bei der Wiederherstellung stets auch die Sicherung eine entscheidende Rolle spielt, werden außerdem die erforderlichen Backup-Prozesse ausführlich beschrieben.

In diesem kostenlosen Whitepaper erfahren Sie mehr zu folgenden Themen:

  • Wiederbelebung von Tombstone-Objekten
  • Sichere Aktivierung und Konfiguration des Active Directory-Papierkorbs
  • Sicherung und Wiederherstellung eines gesamten Domänencontrollers mit der nativen Windows Server-Sicherung
  • Wiederherstellung gelöschter Benutzerdaten, Zurücksetzen von Kennwörtern sowie Export und Import anderer Objekte mit einer Active Directory-Datenbank
  • Granulare Wiederherstellung von Objekten mit Active Directory Snapshots
  • Sicherung und Wiederherstellung eines Domänencontrollers sowie granulare Wiederherstellung von Objekten und vieles mehr mit Veeam
Weitere Informationen
Aufgezeichnete Produkt-Demo
09 Februar, 2017
Sprecher: Stefano Heisig
Dauer: 39:42

In dieser Produktdemo erfahren Sie, wie Veeam® Management Pack™ for System Center bei VMware vSphere, Microsoft Hyper-V und Veeam Backup & Replication™ volle Transparenz von der Anwendungs- bis hin zur Hardwareebene ermöglicht. Es werden folgende Themen ausführlich behandelt:
  • Transparenz von der Anwendungs- bis zur Hardwareebene, Echtzeit-Heatmaps und Darstellungen für Kennzahlen Ihrer Rechenleistung, Netzwerk- und Storage-Umgebungen auf einen Blick
  • Schnellere Problemlösung mit Analyse-Monitoring und -Dashboards
  • Optimale Nutzung von Kapazitätsplanungstools mit Prognosen und Reporting in Echtzeit
  • Ressourcenoptimierung im Rechenzentrum und Vermeidung von Ineffizienzen durch Rückgewinnung verlorener Ressourcen und Dimensionierungsoptimierung Ihrer virtuellen Infrastrukturen
Und natürlich noch vieles mehr!
Mehr laden