https://login.veeam.com/de/oauth?client_id=nXojRrypJ8&redirect_uri=https%3A%2F%2Fwww.veeam.com%2Fservices%2Fauthentication%2Fredirect_url&response_type=code&scope=profile&state=eyJmaW5hbFJlZGlyZWN0TG9jYXRpb24iOiJodHRwczovL3d3dy52ZWVhbS5jb20vZGUvbmV3cy92ZWVhbS1yZWxlYXNlcy1uZXctdjExLXdpdGgtMjAwLXBsdXMtZW5oYW5jZW1lbnRzLWVsaW1pbmF0aW5nLXJhbnNvbXdhcmUtYW5kLWRhdGEtbG9zcy13aGlsZS1wcm92aWRpbmctYS1zaW5nbGUtcGxhdGZvcm0tZm9yLW1vZGVybi1kYXRhLXByb3RlY3Rpb24uaHRtbCIsImhhc2giOiJmYjk3NTJjOC1hODcwLTQ2MDEtYmMzZi0xOWMxNTU2MDBjOWQifQ
+49 (800) 100 0058 | 08:00 - 18:00 CET

Veeam Backup & Replication v11: neuer Produktlaunch bietet über 200 Verbesserungen gegen Ransomware und Datenverlust sowie eine zentrale Plattform für moderne Datensicherung

Die neue 4-in-1-Lösung kombiniert Backup, Replikation, Speicher-Snapshots und Continuous Data Protection (CDP)

MÜNCHEN, Deutschland / COLUMBUS, Ohio / USA - 24. Februar 2021: Veeam® Software, führender Anbieter von Backup-Lösungen für Cloud-Datenmanagement, hat heute die allgemeine Verfügbarkeit der neuen Veeam Backup & Replication™ v11 bekannt gegeben. Die Lösung ermöglicht fortschrittlichste Datensicherung für Cloud-, virtuelle, physische und Enterprise-Workloads. Mit mehr als 200 neuen Features und Verbesserungen ist die Lösung für umfassendes Datenmanagement leistungsstark und flexibel genug, um jede Phase des Datenlebenszyklus zu schützen und gleichzeitig jegliche Komplexität einer Multi-Cloud-Umgebung für AWS, Microsoft Azure und Google Cloud Platform zu bewältigen.

„Veeam hat V10 mit mehr als 150 neuen Erweiterungen vor nur 12 Monaten veröffentlicht und kann mittlerweile über 700.000 Downloads vorweisen. Dass wir die nächste Version – Veeam Backup & Replication v11 – mit weiteren 200 neuen und leistungsstarken Verbesserungen für Backup, Cloud, DR, Sicherheit und Automatisierung bereits auf den Markt bringen können, spricht für die Innovationsgeschwindigkeit von Veeam sowie für unser starkes Engagement, um die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden und Partner an die Datensicherheit zu erfüllen“, erklärt Danny Allan, Chief Technology Officer und Senior Vice President of Product Strategy bei Veeam Software.

451 Research berichtet zudem, dass 69 Prozent der Unternehmen angeben, es würden mindestens 75 Prozent ihrer Mitarbeiter jetzt effektiv über Fernzugriff arbeiten können[i]. Da die Workloads immer schneller in Multi-Cloud-Ökosysteme verlagert werden und die Angestellten zunehmend dezentral arbeiten, sind die Daten schwieriger zu verwalten und zu kontrollieren. Als Reaktion auf die neuen Datenschutzherausforderungen, mit denen Kunden im Jahr 2020 konfrontiert waren, und in Erwartung jener, die in diesem Jahr kommen werden, enthält die neue V11 einen zuverlässigen Sicherheits- und Ransomware-Schutz. Dieser kennt die zunehmenden Risiken von Cyberbedrohungen und kann sie effektiv abwehren. So bietet V11 den Unternehmen jeder Größe eine beispiellose Ausfallsicherheit.

Mit der neuen Veeam V11 können Unternehmen die folgenden Features als Teil einer kompletten Datensicherungslösung nutzen:

  • Disaster Recovery mit Veeam Continuous Data Protection (CDP): Minimierung von Ausfallzeiten und Datenverlusten für Tier-1-VMware-Workloads mit integrierter CDP. Unmittelbare Wiederherstellung auf einen letzten Zustand oder einen gewünschten Zeitpunkt mit den besten Recovery Point Objectives (RPOs).
  • Zuverlässiger Schutz gegen Ransomware: Sichere Backups mit unveränderlichen, abgesicherten Linux-Repositories, die den Vorschriften von SEC 17a-4(f), FINRA 4511(c) und CFTC 1.31(c)-(d) entsprechen und Verschlüsselung durch Ransomware sowie versehentliches oder böswilliges Löschen verhindern; basierend auf Allzweck-Servern, ohne Hardware-Lock-in.
  • AWS S3 Glacier und Azure Blob-Archive: Reduktion der Kosten für die langfristige Datenarchivierung und -aufbewahrung bis um das zwanzigfache und Ersetzen der manuellen Tape-Verwaltung durch die neue native Unterstützung für Amazon S3 Glacier (einschließlich Glacier Deep Archive) und  Microsoft Azure Archive Storage durch ein durchgängiges Management des Backup-Lebenszyklus mit dem Veeam Scale-out Backup Repository Archive Tier.
  • Google Cloud Storage: Neue Unterstützung für Google Cloud Storage mit Veeam Scale-out Backup Repository Capacity Tier, was eine größere Auswahl an Hot Cloud-Objektspeicherzielen ermöglicht.
  • Erweiterte Instant Recovery: Niedrigste Recovery Time Objectives (RTOs) mit leistungsstarker Instant Recovery für Microsoft SQL, Oracle-Datenbanken und NAS-Dateifreigaben vom Pionier der Instant VM Recovery.
  • Neuer Veeam Agent for Mac: Bietet Endbenutzer-Datensicherung für jedes macOS-Gerät und ergänzt die bestehenden Veeam Agents for Microsoft Windows, Linux, IBM AIX und Oracle Solaris.
  • Veeam-gestützte BaaS und DRaaS: Zugang zu Services, Lösungen und Fachkenntnissen durch die Zusammenarbeit mit Veeam Serviceprovidern, die zur Maximierung des Mehrwerts von V11 erforderlich sind, um ein vollständig verwaltetes Backup-Erlebnis zu erzielen.

„Ich freue mich sehr über die Markteinführung von V11, da sie erstklassige Funktionen gemäß den Qualitätsstandards von Veeam bietet – so, wie es der Markt gewohnt ist. Unsere Kunden hierzulande werden viele neue Funktionen in den Bereichen Backup, Cloud, Sicherheit und Automatisierung finden, die Business Continuity-Strategien für alle Arten von Unternehmen unterstützen und neue Möglichkeiten im Wettbewerb erschließen. V11 bietet viele wichtige Innovationen, wobei ich für den deutschen Markt die Continuous Data Protection hervorheben möchte, die als voll integriertes Feature in der Enterprise Plus Edition enthalten ist. Sie ermöglicht maximalen Schutz ohne zusätzliche Kosten für ein separates Produkt oder eine separate Infrastruktur. An zweiter Stelle steht für mich die Aufnahme von Immutable Backup Repositories als Schutzfunktion, die unsere Kunden gegen die allgegenwärtigen Ransomware-Bedrohungen wappnen und ihnen ein neues Maß an Sicherheit bieten werden. Schließlich ist V11 sehr effizient in Bezug auf die Kosten, denn die mögliche tiefe Integration der V11 in Cloud-Infrastrukturen in Kombination mit unserem flexiblen Lizensierungsmodell Veeam Universal Licensing (VUL) wird sich als zukunftssichere Investition in eine flexible Datenmanagement-Plattform erweisen – statt nur ein einzelnes Produkt zu erwerben“, erläutert Matthias Frühauf, Regional Vice President Germany bei Veeam Software.

Dank Partnerschaften mit führenden Cloud- und Managed Service-Anbietern in über 180 Ländern stellt Veeam künftig auch Backup-as-a-Service (BaaS) und Disaster Recovery-as-a-Service (DRaaS) zur Verfügung. Damit diese Dienste nahtlos in V11 integriert werden können, bietet die neue Veeam Service Provider Console v5 Service-Providern eine webbasierte Plattform für die zentrale Verwaltung, Überwachung und den Selbstbedienungszugriff der Kunden auf den Datensicherungsbetrieb. Version 5 bietet nun ein erweitertes Backup-Management für Linux und Mac, Monitoring und Reporting von Cloud-nativen AWS- und Azure-Backups sowie verbesserte Sicherheit mit Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) und leistungsstarken Insider-Schutzdiensten.

Die neue Veeam Availability Suite v11 kombiniert die umfangreichen Backup- und Wiederherstellungsfeatures von Veeam Backup & Replication v11 mit den Monitoring-, Reporting- und Analysefunktionalitäten von Veeam ONE v11. Diese bietet Unternehmen eine umfassende Datensicherung und -transparenz, die es Kunden ermöglicht, eine hohe Datenverfügbarkeit, Transparenz und Governance in Multi-Cloud-Umgebungen zu erreichen. Hinzu kommt die Zugabe des Veeam DR Pack mit dem Veeam Disaster Recovery Orchestrator (ehemals Veeam Availability Orchestrator) zu einem neuen oder früheren Kauf von der Veeam Availability Suite oder der Veeam Backup & Replication Lösung. Der Veeam Disaster Recovery Orchestrator bietet eine Automatisierung der Standortwiederherstellung und DR-Tests zur Gewährleistung der Business Continuity.

Das neue Veeam Backup & Replication v11 wird ab heute zum Download zur Verfügung stehen. Alle Features sind in der Veeam Universal License (VUL) enthalten – der portablen, flexiblen, Cloud-fähigen Lizenz für alle Workloads vor Ort und in der Cloud. Die universelle Lizenzierung macht den Schutz verschiedener Arten von Workloads in Multi-Cloud-Umgebungen einfach, da die Lizenzen ohne zusätzliche Kosten zwischen den Workloads übertragen werden können. Veeam-Kunden können beim Upgrade auf V11 sechs Monate lang, ohne weitere Mehrkosten, 25 zusätzliche VUL-Lizenzen erhalten, die für AWS- und Azure-native Backups und Wiederherstellungen genutzt werden können. Aktuelle Informationen zu Preisen und zum Kauf von Veeam-Produkten finden Sie unter https://www.veeam.com/de/buy-veeam-products-pricing.html. Registrieren Sie sich hier, um an der virtuellen Veranstaltung zum Veeam V11 Launch am Mittwoch, 24. Februar um 17:00 Uhr MEZ teilzunehmen: https://go.veeam.com/v11. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.veeam.com/de

Unterstützende Zitate:

„Kunden stehen vor der sehr schwierigen Aufgabe, Komplexität und Kosten zu reduzieren und gleichzeitig sehr anspruchsvolle Anforderungen an die Datensicherung zu erfüllen. Die Highlights von Veeams V11 erfüllen eine Reihe der wichtigsten Anforderungen, die wir von Kunden hören, darunter die Erfüllung strenger SLAs, die Minderung von Ausfallzeiten und Datenverlusten durch Katastrophenvorsorge und Ransomware-Schutz sowie die Erfüllung von Compliance-Anforderungen in Bezug auf die Datenaufbewahrung.“ - Krista Macomber, Senior Analyst, Data Protection and Multi-Cloud Data Management, Evaluator Group.

„HPE hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Kunden intelligente Speicherlösungen zu bieten, die für das Vorantreiben ihrer Geschäfte entscheidend sind, und gleichzeitig die dringendsten Anforderungen an die Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der Business Continuity von Unternehmen zu erfüllen. Mit Veeam stellen wir sicher, dass die kritischen Daten, die zur Beschleunigung des Geschäfts benötigt werden, sicher und jederzeit für die Kunden verfügbar sind. Wir sind begeistert, dass Veeam V11 die Unterstützung für asynchrone Snapshot-Replikation für geschäftskritischen Speicher von HPE Primera hinzufügt, Verbesserungen bei Catalyst Copy für HPE StoreOnce und HPE Cloud Volumes Backup bietet und die schnellste jemals erreichte Leistung der Veeam All-in-One-Backup-Plattform bei Verwendung des HPE Apollo 4510 Gen10 Systems ermöglicht.“ - Chris Powers, VP und GM, Collaborative Platform Development, HPE Storage.

„Die Veeam Service Provider Console macht das Remote-Monitoring und -Management unserer BaaS- & DRaaS-Angebote einfach und bequem. Unsere Kunden verlassen sich mehr denn je auf uns, wenn es darum geht, die Herausforderungen zu meistern, denen sie ausgesetzt sind, um resilient zu bleiben. Die neuen Features in Version 5 werden unsere Fähigkeit, die Daten unserer Kunden zu schützen, erheblich verbessern, sodass diese sich auf die innovativen Strategien konzentrieren können, um ihr Geschäft auszubauen.“ - Marco Cornelissen, Manager Customer Operations, Ekco, ein Gold Veeam Cloud & Service Provider.

„Nachdem wir im Laufe der Jahre mit verschiedenen Vertriebspartnern von Anbietern zusammengearbeitet haben, war Veeam wie eine frische Brise: der Fokus und die Klarheit in Bezug auf den Channel, zusammen mit der Unterstützung durch das Team, war fantastisch. Sie haben uns mit einem Angebot unterstützt, mit dem wir zuversichtlich auf den Markt gehen können, um letztlich gemeinsam erfolgreich zu sein. Von der starken Marke Veeam zu profitieren war wichtig für diesen Erfolg – und zusammen mit der hervorragenden Produktpalette von Veeam und den neuen Features in V11 haben wir mehr Möglichkeiten, lösungsorientierte Gespräche zu führen.“ - David Ford, Gründer und CEO der Eloquent Technologies Group, ein Silver Veeam Cloud & Service Provider.

„Als Gesundheitsdienstleister sind wir an langjährige Aufbewahrungsrichtlinien gebunden. Kombinieren wir das mit der ständig wachsenden Datenmenge innerhalb des Unternehmens, sehen wir nach unseren ersten Schätzungen eine zehnfache Kostenreduzierung für unsere Archiv-Backups. Als datengetriebenes Unternehmen haben wir durch die Hinzunahme von Instant MSSQL Recovery nun das Vertrauen in unsere Verfügbarkeitslösung, um unsere engen und kritischen RPOs und RTOs zu erfüllen. Dass wir unsere BI- und Patientendaten immer zur Verfügung haben, bedeutet, dass unsere Patienten eine reibungslose Behandlung erhalten und unsere Geschäftsbereiche in der Lage sind, diese Daten zu nutzen, um die Patientenerfahrung weiter zu verbessern.“ - Mike Conjoice, Solutions Team Manager, Bupa Dental Care.

„Die schnellen Upgrade- und Verbesserungszyklen von Veeam geben uns das Vertrauen, dass dieses Unternehmen sein Produkt kontinuierlich weiterentwickelt. Mit dem Fokus auf Features in der Public Cloud, wie Cloud-native Integration, Objektspeicher und der neuen Archivierungsebene für die automatisierte Archivierung auf kostengünstigerem Speicher, ergänzen die Produkte von Veeam unseren Schritt weg von der Legacy-Infrastruktur. Unsere Wachstumspläne stehen im Einklang mit den Updates von Veeam, und eine große Anzahl von Feature-Updates hat uns direkt bei den Implementierungen geholfen, die wir ausgerollt haben.“ - Jake Jayatilaka, Enterprise Infrastructure Manager, Clough Group.


[i] 451 Research Report: Voice of the Enterprise: Digital Pulse, Coronavirus Flash Survey October 2020 - Advisory Report