+49 (800) 100 0058 | 08:30 - 18:30 CEST

Veeam thematisiert die Zukunft des modernen Datenschutzes auf der VeeamON 2021

Veeam baut seine umfassende Plattform zur Sicherung und Verwaltung sämtlicher Workloads weiter aus. Mit einem Ausblick auf Cloud-native Innovationen für AWS, Azure und Google Cloud, sowie Microsoft Office 365 und Kubernetes, setzt Veeam ein Zeichen für weiteres Wachstum und anhaltende Marktführerschaft. Das Unternehmen rückt laut IDC auf Platz 2 der Marktanteile vor.

MÜNCHEN, Deutschland / COLUMBUS, Ohio, USA  - 25. Mai 2021: Veeam® Software, der führende Anbieter von Backup-Lösungen für moderne Datensicherung, gibt heute einen Einblick in seine Roadmap für 2021. Dabei wird gezeigt, wie das Unternehmen seinen Kunden weiterhin die fortschrittlichste Datensicherung in allen Umgebungen – Cloud, SaaS, Kubernetes, virtuell und physisch – bieten wird. Auf der VeeamON 2021, der führenden Veranstaltung zur Beschleunigung der Datensicherungsstrategie in Unternehmen, gewährt Veeam eine ausgewählte Vorschau auf die Zukunft und präsentiert Innovationen in Bezug auf bevorstehende Updates seiner Plattform zum Schutz und zur Verwaltung aller Workloads. Im Hinblick auf die zweite Jahreshälfte 2021 demonstriert Veeam wesentliche Neuerungen von Cloud-basierten Lösungen für AWS, Microsoft Azure, Google Cloud, Microsoft Office 365 und die erste Integration von Kasten K10 for Kubernetes in die Veeam Plattform.

„In den letzten 18 Monaten hat Veeam seine produktivste Produkteinführungsperiode bisher erlebt und mehr als 20 neue Angebote auf den Markt gebracht, darunter Veeam V10 und V11, Veeam Backup for Google Cloud, Updates für Veeam Backup for Microsoft Azure und AWS & Microsoft Office 365, um nur einige zu nennen“, so Danny Allan, CTO & SVP Product Strategy bei Veeam: „Wir sind ständig auf der Suche nach Innovationen und wissen, dass Kunden ihre Daten über Multi-Cloud-Umgebungen hinweg schützen wollen. Mit unserer umfassenden Plattform helfen wir unseren Kunden dabei, dass sämtliche Daten und jeder Workload geschützt, sicher und leicht wiederherstellbar sind, egal wo die Systeme sich befinden. Wir sind stolz auf unseren Erfolg und darauf, dass wir jetzt die Nummer zwei auf dem Markt sind, wobei wir wissen, dass dies nur die Spitze des Eisbergs ist."

Erweiterte Cloud-basierte Funktionen für AWS, Azure und Google Cloud

Die umfassende Plattform von Veeam für den Schutz und die Verwaltung von Ressourcen in Multi-Cloud-Umgebungen, einschließlich AWS, Azure und Google Cloud, bietet Cloud-Mobilität für die Sicherung, Daten-Wiederherstellung und verbessert die Migration von Workloads in jeder Umgebung. Sie sorgt zudem für bis zu fünfzigfach niedrigere Kosten beim nativen Schutz von Cloud-Workloads.

  • Veeam Plattform erhält Cloud-basiertes Backup and Recovery
  • Veeam bietet jetzt Cloud-basierte Unterstützung für die drei führenden Public Cloud Hyperscaler – AWS, Azure und Google Cloud – vereint auf einer einzigen Plattform in Hybrid-/Multi-Cloud-Umgebungen. Dazu gehört auch Cloud-Mobilität für Backup, Recovery und Migration über On-Premises und Public Clouds hinweg. 

  • Kostengünstigste Langzeitaufbewahrung und Archivierung für das native Backup von AWS, Azure und Google Cloud 
    • AWS = Amazon S3 Glacier und Amazon S3 Glacier Deep Archive.
    • Azure = Azure Archive Storage.
    • Google Cloud = Archive Cloud Storage.
  • Veeam stellt die Unterstützung von Archiv-Objektspeicher für alle drei führenden Hyperscale Public Cloud-Anbieter vor:


  • Erweiterte Unterstützung für Cloud-basiertes Backup und Recovery
    • AWS = Amazon EFS (Elastic File System).
    • Azure = Azure SQL.

Veeam Backup for Microsoft Office 365 v6 bietet neues Self-Service-Portal und Integration in Azure Archive und AWS S3 Glacier

  • Neues Self-Service-Portal erhöht den Return on Investment (ROI) für Unternehmen und Service Provider, indem es die IT-Abteilungen entlastet. Dies hilft Unternehmen, die Arbeit auf mehrere Fachkräfte zu verteilen; es verbessert die Art und Weise, wie Wiederherstellungen gehandhabt werden, und spart Zeit und Aufwand für die Erstellung eigener Portale – was einen schnelleren Zugriff auf kritische Daten ermöglicht.
  • Neue Office 365-Sicherungskopie in Azure Archiv und AWS Amazon S3 Glacier: Seit Jahren gibt es eine Debatte darüber, wie viele Office 365-Kopien benötigt werden – ein Backup oder nur eine branchenübliche Sicherungskopie. Mit v6 können Kunden nun beides tun und schnell sekundäre Kopien direkt aus dem Objektspeicher in Azure Archive, Amazon S3 Glacier und Glacier Deep Archive erstellen – mit unterschiedlichen Optionen für die Aufbewahrungsdauer. So können Benutzer die 3-2-1-Datensicherungsregel effektiver umsetzen, was zusätzliche Sicherheit bei der Wiederherstellung von Office 365-Daten bietet.

Veeam Support für Red Hat Virtualization (RHV) Backup

  • Veeam kündigt Unterstützung für seinen vierten Hypervisor an und reagiert damit auf Kundenanforderungen aus wichtigen Industrien, von großen Unternehmen sowie Service Providern.
  • Leistungsstarke Datensicherungsfunktionen für hyperkonvergente Infrastrukturen mit Red Hat zu Veeam Backup & Replication:
    • Moderne Datensicherung für Red Hat® Virtualization.
    • Verringerte Komplexität durch Standardisierung auf der Steuerungsebene von Veeam.
    • Verbesserte Speichernutzung durch intelligente Veeam Storage Repositories.
    • Agentenlose Sicherung und Wiederherstellung von RHV-VMs auf Image-Ebene.
    • Effizientere Datensicherung mit Changed Block Tracking (CBT).
    • Zentralisierung und Verwaltung von RHV-Backups in Veeam Backup Repositories.

Veeam Repository-Integration für Kasten K10 für Kubernetes

  • Unternehmen sollten sich auf die Zukunft der Container-Produktentwicklung vorbereiten und DevOps sowie PlatformOps unterstützen, indem die Datensicherungsdienste durch Kubernetes erweitert werden.
  • Kasten K10 bietet Kunden einen integrierten, zentralen Speicherort für geschäftskritische Backups von Kubernetes-Workloads.
  • Kasten K10 kann auf die vielen Veeam Speicher Repositories für die zentralisierte Datenverwaltung schreiben, die Festplatten, Solid State, Objektspeicher, Cloud und sogar Tape umfassen.
  • Erweiterung der Optionen für die Speicherung von Kubernetes-Backups in der Cloud, vor Ort und an vor Ransomware sicheren, unveränderlichen Orten.
  • Einbindung von Kasten-Workloads in das automatisierte Backup Data Lifecycle Management für eine vollständige Richtlinienverwaltung.

„Mit diesen Demonstrationen auf der VeeamON setzen wir neue Maßstäbe für die moderne Datensicherung und stellen sicher, dass unsere Kunden sämtliche Workloads in allen IT-Umgebungen schützen können und dass Veeam einmal mehr der Standard der Branche ist“, so Danny Allan: „Veeam hat bewiesen, dass es die Kundenbedürfnisse kennt – wie die Reaktionen auf V11 uns zeigen. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit den neuen Lösungen, die im Laufe des Jahres noch auf den Markt kommen werden, erneut die Anforderungen unserer über 400 000 Kunden erfüllen können und sie bei ihrer digitalen Transformation unterstützen werden.”

Alle auf der VeeamON demonstrierten Lösungen werden im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2021 allgemein verfügbar sein. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.veeam.com und VeeamON 2021.

Über Veeam Software

Veeam, der führende Anbieter von Backup-, Wiederherstellungs- und Datenverwaltungslösungen, die modernen Datenschutz ermöglichen. Wir bieten eine einzige Plattform für Cloud-, virtuelle, SaaS-, Kubernetes- und physische Umgebungen. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass ihre Apps und Daten mit der einfachsten, flexibelsten und zuverlässigsten Plattform der Branche