Vertriebs-Hotline: +49 (800) 100 0058 | 08:00 - 18:00 CET | ENG, DEU, FRA, RUS
Deutsch
Whitepaper

Top 5 Gründe für die Virtualisierung von Exchange

Siegfried Jagott, Principal Consultant at XIOPIA

Top 5 Gründe für die Virtualisierung von Exchange
Please rate how helpful this article was to you:
5 out of 5 based on 1 ratings
Thank you for helping us improve!
An error occurred during voting. Please try again later.
Veröffentlicht: Mai, 2014

Dieses Whitepaper präsentiert die Top 5 Gründe für die Virtualisierung von Microsoft Exchange Server 2010 und 2013. Es diskutiert zudem wichtige Aspekte, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie sich entscheiden, ob Exchange auf physikalischen Servern oder virtuellen Maschinen installiert werden soll. Laden Sie dieses Whitepaper herunter und erfahren Sie mehr zu folgenden Themen:

  • Effektive Nutzung der Hardware
  • Dynamische Anpassung von Ressourcen
  • Implementierung von Database Availability Groups (DAG) für kleine und mittelständische Unternehmen
  • Schnelleres Disaster-Recovery, Backup und Wiederherstellung
  • Nutzen der Vorteile einer flexiblen Testumgebung

Dieses Whitepaper präsentiert die Top 5 Gründe für die Virtualisierung von Microsoft Exchange Server 2010 und 2013. Es diskutiert zudem wichtige Aspekte, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie sich entscheiden, ob Exchange auf physikalischen Servern oder virtuellen Maschinen installiert werden soll. Laden Sie dieses Whitepaper herunter und erfahren Sie mehr zu folgenden Themen:

  • Effektive Nutzung der Hardware
  • Dynamische Anpassung von Ressourcen
  • Implementierung von Database Availability Groups (DAG) für kleine und mittelständische Unternehmen
  • Schnelleres Disaster-Recovery, Backup und Wiederherstellung
  • Nutzen der Vorteile einer flexiblen Testumgebung
Please rate how helpful this article was to you:
5 out of 5 based on 1 ratings
Thank you for helping us improve!
An error occurred during voting. Please try again later.
Über den Autor