+49 (800) 100 0058 | 08:00 - 18:00 CET

Enge Integration mit geschäftskritischen Anwendungen: Veeam erhält Backup-Zertifizierung für SAP HANA

  • Neue Veeam Availability Suite 9.5 Update 4 bietet zertifiziertes Plug-In für SAP HANA
  • Integration mit SAP HANA verbessert Backup und Disaster Recovery
  • Vollständige Backup-Kontrolle für SAP-Administratoren

 

Baar, Schweiz / München, 22. Februar 2019 Veeam Software, führender Anbieter von Backup-Lösungen für intelligentes Datenmanagement, hat jetzt für das neue Veeam Plug-In für SAP HANA die offizielle Zertifizierung „SAP Certified Integration for SAP HANA“ erhalten. Das Plug-In ist Teil der neuen Veeam Availability Suite 9.5 Update 4. Damit bietet Veeam eine SAP-zertifizierte Lösung für Backup und Wiederherstellung, mit der Unternehmen native SAP HANA-Backups nahtlos in Veeam Backup & Replication integrieren können. Das verbessert die Effizienz der Veeam Availability Platform bei kritischen Geschäftsanwendungen.

 

SAP HANA ist eine geschäftskritische Datenbankplattform, die Transaktionen und Analysen für viele Workloads in Unternehmen wie SAP S/4 HANA, SAP BW Data Warehouse und SAP Business ONE parallel verarbeitet. Für Firmen ist es extrem wichtig, dass diese Datenbanken jederzeit verfügbar sind.

 

Die neue Veeam-/SAP-Lösung bietet wichtige Vorteile, darunter

  • ein von SAP zertifiziertes BACKINT-Plug-In, das einfach zu integrieren ist.
  • eine 100-prozentige Kontrolle über Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesse für SAP-Administratoren.
  • herausragende Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit auf Basis des Veeam Scale-Out Backup Repository (SOBR); so können mehrere Repository-Server parallel eingesetzt werden, um die Leistung von Backup- und Recovery-Prozessen zu steigern und über mehrere Speichersysteme hinweg zu skalieren.

 

Zusätzlich zum neuen Plug-In unterstützt Veeam Disaster Recovery-Prozesse für Anwendungen wie SAP S/4 HANA, SAP BW Data Warehouse und SAP Business ONE.
Dabei bietet Veeam

  • Unterstützung für VMware-basierte Workloads mit herausragenden Funktionen wie Instant VM Recovery sowie DataLabs für sekundäre Datennutzung (Copy Data Management) plus Storage-Integrationen, etwa für HPE 3PAR, NetApp AFF, Pure FlashArray und Dell EMC Unity.
  • Unterstützung für Hyper-Converged Infrastructure(HCI)-Systeme, darunter Cisco HyperFlex, NetApp HCI und Nutanix AHV.
  • Schutz von physischen Servern und cloudbasierten Workloads wie Microsoft Azure, Azure Stack und Amazon EC2.

"Mit Update 4 liefert Veeam Innovation, Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit für geschäftskritische Unternehmensanwendungen", erklärt Ratmir Timashev, Mitbegründer und Executive Vice President (EVP) für Vertrieb & Marketing bei Veeam. "Die Integration und Zertifizierung mit SAP HANA ist ein Baustein der umfassenden Erweiterungen in der Veeam Availability Suite 9.5 Update 4. Jetzt können SAP HANA Anwender die marktführende Backup-Lösung von Veeam direkt für ihre geschäftskritischen SAP HANA-Umgebungen nutzen. Die Integration vereinfacht die Bedienung und reduziert den Administrationsaufwand. Gleichzeitig werden die Anforderungen an die permanente Verfügbarkeit von Anwendungen und Daten umfassend erfüllt."

 

"Wir haben uns entschieden, unsere Daten mit dem Veeam Plug-In für SAP HANA zu sichern, weil es SAP HANA umfassend unterstützt", erklärt Thomas Langner, Executive IT Consultant bei der Fraport AG, einem der führenden Akteure im globalen Flughafengeschäft. "Jetzt nutzen wir in unserem Frankfurter Rechenzentrum – das den Fraport-Betrieb weltweit unterstützt – nur noch ein einziges Backup-Produkt mit einem deutlich höheren Integrationsgrad."

 

Anmeldung für die VeeamON 2019

VeeamON 2019, die weltweit führende Veranstaltung für Intelligentes Datenmanagement, findet vom 20. bis 22. Mai 2019 in Miami, Florida (USA), statt. Fast 10.000 Kunden, Partner und Influencer nahmen an der VeeamON 2018 in Chicago (IL) teil sowie an den regionalen VeeamON Forum-Veranstaltungen auf der ganzen Welt. Mehr unter https://www.veeam.com