https://login.veeam.com/de/oauth?client_id=nXojRrypJ8&redirect_uri=https%3A%2F%2Fwww.veeam.com%2Fservices%2Fauthentication%2Fredirect_url&response_type=code&scope=profile&state=eyJmaW5hbFJlZGlyZWN0TG9jYXRpb24iOiJodHRwczovL3d3dy52ZWVhbS5jb20vZGUvb3JhY2xlLWJhY2t1cC1yZWNvdmVyeS1leHBsb3Jlci5odG1sIiwiaGFzaCI6Ijk0M2IxODM2LTQ2NDItNDFhOC1hZGNiLTQ5MjkxNGE2NDFiZSJ9
+49 (800) 100 0058 | 08:00 - 18:00 CET

Veeam Explorer for Oracle

  • Flexible Oracle-Wiederherstellung
  • Point-in-Time-Wiederherstellung
  • Oracle RMAN-Integration
  • Log Truncation spart Speicherplatz
KOSTENLOSE TESTVERSION

30-Tage-Testversion ohne Funktionseinschränkung

Schnelle Wiederherstellung auf Transaktionsebene für Oracle-Datenbanken

Der Veeam® Explorer™ for Oracle ermöglicht die Einhaltung niedriger Wiederherstellungszeiten und kurzer Wiederherstellungspunkte mit Transaktionsprotokoll-Backups und Wiederherstellungen auf Transaktionsebene ganz ohne Agenten für Oracle-Datenbanken. Sie profitieren damit von einer präzisen Point-in-Time-Wiederherstellung Ihrer Oracle-Datenbank, die sogar die Wiederherstellung einer ganz bestimmten Datenbanktransaktion erlaubt.
Mit Veeam Verfügbarkeit für Oracle-Datenbanken sicherstellen

Sicherung und Wiederherstellung von Oracle-Datenbanken mit Veeam

Für Oracle-Backups müssen Sie kein Spezialist sein!

Ganz gleich, ob Oracle unter Linux, Windows oder Solaris ausgeführt wird – Veeam erstellt transaktionskonsistente Backups für alle Oracle-Datenbanken. Diese werden automatisch über Oracle-Funktionalitäten in den „Hot-Backup“-Modus genommen, bevor ein Backup auf Imageebene generiert wird.

So bietet Veeam Backup & Replication™ zuverlässige, agentenlose, imagebasierte Backups für Oracle-Datenbanken auf allen Betriebssystemen und für alle Hypervisoren mit Transaktionsprotokollen zum Sichern und Zurückspielen, sodass Sie Ihre Oracle-Datenbank auf einen bestimmten Zeitpunkt oder eine bestimmte Transaktion wiederherstellen können.

Oracle-Datenbanken werden meist für die kritischsten Anwendungen genutzt, aber ihre Wiederherstellung ist kompliziert und zeitaufwendig. Mit dem Veeam Explorer for Oracle ist eine solche Wiederherstellung jetzt nicht nur für Profis, sondern mit nur wenigen Klicks und ohne jede Oracle-Kenntnisse möglich.

Der Veeam Explorer for Oracle öffnet eine Datenbank direkt aus der komprimierten, deduplizierten Veeam Backup-Datei und bietet über RMAN flexible Wiederherstellungsoptionen:

  • Wiederherstellung auf Transaktionsebene mittels Überprüfung von Transaktionsprotokollen
  • Point-in-Time-Wiederherstellung für Datenbanken über das Zurückspielen von Transaktionsprotokollen
  • Bereitstellung oder Export Ihrer Datenbank, sogar als RMAN-Backup
  • Wiederherstellung von Oracle-Datenbanken auf den Status eines imagebasierten Backups

Dank dieser erweiterten Funktionalitäten ist der Veeam Explorer for Oracle ein granular einsetzbares Tool für taktische Wiederherstellungen. Er ist optimal geeignet, um eine gesamte Datenbank auf einen bestimmten Zeitpunkt wiederherzustellen oder ein Rollback der letzten Transaktion vorzunehmen.

Auch für komplette Oracle-Server haben wir eine Lösung: Instant VM Recovery™ ist die schnellste Möglichkeit, um Ihr System online wiederherzustellen.

Oracle-Transaktionsprotokoll zum Sichern und Zurückspielen

Bei der Wiederherstellung kommt es vor allem darauf an, den Datenverlust auf ein Minimum zu reduzieren. Wenn beispielsweise versehentlich ein Datensatz in einer Datenbanktabelle gelöscht wurde und wiederhergestellt werden soll, ist das Zurücksetzen der vollständigen virtuellen Maschine auf das Backup der letzten Nacht nicht die beste Lösung. Vor allem dann nicht, wenn der betreffende Datenbankserver von mehreren Anwendungen über mehrere Datenbanken genutzt wird.

Das Sichern und Zurückspielen von Transaktionsprotokollen dient als zusätzliche Wiederherstellungsoption mit dem Veeam Explorer for Oracle, indem regelmäßig Online-Wiederherstellungsprotokolldateien vom Oracle-Server in das Backup-Repository kopiert werden. Zusammen mit Backups auf Imageebene können Transaktionsprotokoll-Backups zur Wiederherstellung bestimmter Datenbanken auf den Zeitpunkt des imagebasierten Backups genutzt werden. Der Veeam Explorer for Oracle kann das Transaktionsprotokoll in einem Format anzeigen, das für den Anwender einfach lesbar ist. So kann er die Wiederherstellung einer ganz bestimmten Transaktion vornehmen, die kurz vor einem unerwünschten Löschvorgang erfolgt ist.

Verwaltung archivierter Protokolle

Und was ist mit archivierten Protokollen? Auch dafür gibt es eine Lösung in Veeam Backup & Replication! Mit Veeam müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass unzählige Protokolle Ihre Oracle-Server-Disks blockieren, da keine komplexen, fehleranfälligen Skripte für die Protokolle mehr erstellt, bereitgestellt und verwaltet werden müssen. Jetzt können archivierte Protokolle nach einem erfolgreichen Backup auf Imageebene nach einem bestimmten Zeitpunkt oder bei einer gewissen Gesamtgröße automatisch verkürzt werden. Diesen Prozess können Sie über flexible Optionen steuern.

Bereitstellung und Export von Datenbanken

Mit dem neuen Feature im Veeam Explorer for Oracle können Sie Ihre Oracle-Datenbanken jetzt direkt aus Ihren Backups bereitstellen oder exportieren. Dafür lassen sich Oracle-Datenbanken temporär an den Oracle-Zielserver anhängen, ohne dass sie wiederhergestellt werden müssen.

Eine Bereitstellung von Datenbanken geht in der Regel schneller als das Verwenden regulärer Wiederherstellungsfeatures und kann sich in bestimmten Fällen anbieten, z. B. wenn Sie wenig Zeit für Disaster Recovery haben. Während der Bereitstellung stellt Veeam VM-Disks aus der Backup-Datei auf eine Zielmaschine wieder her, ruft die erforderlichen Datenbankdateien ab und hängt verbundene Datenbanken direkt an Ihren Oracle-Server an, sodass Sie die erforderlichen Prozesse über native Oracle-Tools durchführen können.

Außerdem können Sie bei geringem Zeitaufwand und minimalen Auswirkungen auf die Produktivumgebung Ihre Oracle-Datenbanken unmittelbar aus Ihren Backups exportieren – sogar direkt als RMAN-Backup. So bleiben Sie bei der Oracle-Wiederherstellung und -Migration extrem flexibel.

Unterstützte Umgebungen

Der Veeam Explorer for Oracle unterstützt folgende Versionen von Oracle unter 32- und 64-Bit-Windows- und Linux-VMs sowie Solaris 10 und 11 auf x86, x64 und SPARC:

  • Oracle 12
  • Oracle 11

Er ist vollständig kompatibel mit Oracle Automatic Storage Management, allerdings werden Oracle Real Application Clusters nicht unterstützt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite für Systemanforderungen.

Produkte und Editionen

Der Veeam Explorer for Oracle ist ab der Enterprise Edition in allen Editionen der Veeam Availability Suite™, von Veeam Backup & Replication und von Veeam Backup Essentials™ enthalten.

Weitere Veeam Explorer sind erhältlich: