https://login.veeam.com/de/oauth?client_id=nXojRrypJ8&redirect_uri=https%3A%2F%2Fwww.veeam.com%2Fservices%2Fauthentication%2Fredirect_url&response_type=code&scope=profile&state=eyJmaW5hbFJlZGlyZWN0TG9jYXRpb24iOiJodHRwczovL3d3dy52ZWVhbS5jb20vZGUvc3VwcG9ydC1yZW5ld2Fscy5odG1sIiwiaGFzaCI6IjZiM2U5MWY3LTkyOTMtNDc2MC1hNTQwLTlkNmZhNjIxZjUyZiJ9
+49 (800) 100 0058 | 08:00 - 18:00 CET

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

FAQ zu Verlängerungen von Supportverträgen

Im Folgenden die allgemeinen Veeam®-Richtlinien zur Verlängerung des Supportvertrags:

  • Veeam-Produktlizenzen umfassen entweder Production- oder Standardsupport, je nach Kaufumfang.
    • Veeam Universal Licenses (VUL) umfassen Production-Support rund um die Uhr (24.7.365).
    • Pro-Sockel-Lizenzen umfassen entweder Production- oder Standardsupport.
    • Große Enterprise-Kunde können gegen Aufpreis den Premier-Support erwerben.
  • Aktuelle Preise und Informationen zu den Kosten für die laufende Wartung erhalten Sie von dem für Ihre Vertragsverlängerung zuständigen Mitarbeiter.
    • Aktuell beträgt die Gebühr für unbefristete Verlängerungen beim Production-Support 27 % des vollen UVP für eine neue Lizenz und beim Standardsupport 22 % des vollen UVP für eine neue Lizenz, jeweils bezogen auf den Zeitpunkt der Verlängerung. Möglicherweise anfallende Steuern (Mehrwert-, Umsatz- oder Verkaufssteuer) sind im UVP nicht inbegriffen.
  • Veeam bietet Rabatte für mehrjährige Vertragsverlängerungsoptionen. Weitere Details finden Sie auf https://www.veeam.com/renewal.html.
  • Bei der Verlängerung von Abonnementverträgen kann Veeam Kunden im öffentlichen Dienst und im Bildungswesen Rabatte anbieten. Für die Verlängerung unbefristeter Wartungsverträge gibt es keine sektorspezifischen Rabatte. Für Informationen zu Rabatten in Ihrer Region wenden Sie sich bitte an das Veeam-Team für Vertragsverlängerungen.
  • Der Vertrag muss um mindestens ein Jahr verlängert werden. Wird die Laufzeit bestehender Verträge angeglichen, muss mindestens ein Vertrag um ein Jahr verlängert werden.
  • Wartungsverträge sind für alle Bestellungen auf höchstens fünf Jahre begrenzt. Neue Lizenzen (inklusive einjährigen Supports) oder jährliche Verlängerungen können mit vorausbezahlten Wartungsverträgen mit einer Laufzeit von höchstens vier Jahren erworben werden. Hinweis: Zur Verlängerung des Supportzeitraums können keine Wartungs-SKUs „verdoppelt“ werden.
  • Veeam Backup Starter-Kunden erfahren mehr auf dieser Seite.
Wie migriere ich ein herkömmliches, unbefristetes Produkt in eine vollumfängliche, portierbare VUL-Lizenz?
Um von einer unbefristeten, sockelbasierten Lizenz auf eine VUL-Abonnementlizenz umzustellen, muss der Kunde eine Migrations-SKU erwerben. Durch den Kauf dieser SKU wird der Support für die unbefristete Lizenz um ein bis zwei Jahre verlängert. Gleichzeitig erfolgt die Umstellung vom unbefristeten Pro-Sockel-Vertrag auf ein VUL-Abonnement (inklusive Enterprise Plus-Funktionalitäten und Production-Support, außer bei Starter-Paketen). Für den Production-Support sind die Migrationskosten auf den Preis für die jährliche Verlängerung des (ein- oder zweijährigen) Wartungsvertrages einer unbefristeten, sockelbasierten Lizenz festgelegt. Die Migration vom unbefristeten Modell zum Abonnementmodell muss für alle im Vertrag des Kunden genannten Sockel erfolgen. Unbefristete Pro-Sockel-Lizenzen dürfen nur dann durch neu erworbene VUL-Abonnementlizenzen ersetzt werden, wenn dabei eine autorisierte Migrations-SKU verwendet wird. Nach der Migration erfolgen alle weiteren Angebote auf der Grundlage der VUL-Abonnementpreise. Details zur Migration erfahren Sie vom Veeam-Team für Vertragsverlängerungen.
Warum sollte ich auf eine VUL-Lizenz umstellen?
Wenn Sie eine sockelbasierte Lizenz in eine VUL-Lizenz migrieren, erhalten Sie ein automatisches, KOSTENLOSES Upgrade auf Enterprise Plus. Dies umfasst Backups aus Storage-Snapshots, Scale-out Backup Repository™, integrierte WAN-Beschleunigung, rollenbasierte Zugriffskontrolle und viele weitere Verbesserungen und Vorteile. Zusätzlich profitieren Sie von einer erweiterten Übertragbarkeit der Lizenz(en) für agile, hybride und Multi-Cloud-Umgebungen. VUL-Funktionen stehen umgehend zur Verfügung, sobald die Bestellung bearbeitet wurde.
Mein Support ist abgelaufen. Was passiert nun?

Nach Ablauf einer Abonnementlizenz stehen die Produkt-Backup-Funktionen und der Support erst dann wieder zur Verfügung, wenn das Abonnement verlängert wurde.

Nach Ablauf eines Wartungsvertrages für eine unbefristete, sockelbasierte Lizenz kann das Produkt weiterhin in der zum Ablaufzeitpunkt installierten Version verwendet werden, der Support steht dann aber nicht mehr zur Verfügung.

Ohne gültigen Support haben Kunden keinen Zugriff auf Produkt-Updates, neue Produkt-Releases und schnellen technischen Support, außerdem lassen sich Lizenzen dann nicht mehr im Lizenzportal verwalten. Neue Lizenzschlüssel für die abgelaufenen Verträge können erst nach Verlängerung des Wartungsvertrags (einschließlich Zusammenführen von Lizenzen, Edition-Upgrades und Edition-Downgrades) wieder ausgestellt werden.

Kann ich meinen Vertrag verlängern, bevor er abläuft?

Ja, auf jeden Fall. Sie müssen den Erwerb einer Vertragsverlängerung nicht bis zum Ablaufdatum des Vertrages hinauszögern. Eine vorzeitige Verlängerung gewährleistet, dass alle Supportleistungen ununterbrochen verfügbar sind.

Der Supportzeitraum wird ab dem Ablaufdatum verlängert.

Was passiert, wenn ich meinen Vertrag nach dessen Ablauf verlängere?

Solange Sie den Support nicht verlängern, haben Sie keinen Zugriff auf aktive Vertragsvorteile.

Bei Verlängerung eines abgelaufenen Abonnementsvertrags ist keine zusätzliche Wiederaufnahmegebühr fällig und der Support wird ab dem Bearbeitungsdatum der Bestellung verlängert.

Wird der Support eines unbefristeten Pro-Sockel-Vertrags mehr als einen Monat nach dem Ablaufdatum verlängert, so wird dafür eine Wiederaufnahmegebühr in Höhe von 25 % der jährlichen Verlängerungskosten erhoben. Diese Gebühr ist in den SKUs für die Verlängerung von abgelaufenen Verträgen (erforderlich zur Vertragsverlängerung, wenn der Vertrag zum Kaufzeitpunkt bereits mehr als einen Monat abgelaufen war) inbegriffen. Der Support wird ab dem Ablaufdatum des Vertrags verlängert.

Ist der Support seit mehr als einem Jahr abgelaufen, kann der Kunde zu den dann geltenden Wartungs- und Wiederaufnahmegebühren verlängern oder mit schriftlicher Genehmigung durch Veeam neue Lizenzen zum Listenpreis erwerben. Bitte wenden Sie sich an das Veeam-Team für Vertragsverlängerungen, um eine für Sie optimale Lösung zu besprechen. 

Kann ich ein Upgrade für meinen Vertrag kaufen, bevor dieser abgelaufen ist?
Ja, auf jeden Fall. Für Abonnement- und unbefristete Verträge sind Produkt-Upgrades verfügbar. Für unbefristete Verträge stehen zudem Edition-Upgrades zur Verfügung. Kunden, die ein Produkt-Upgrade durchführen, zahlen die Support-Preisdifferenz zwischen dem bisherigen und dem neuen Produkt. 
Welches Datum gilt als Beginn des Supportvertrags, nachdem ein Vertrag verlängert wurde?

Unbefristete Verträge
Unbefristete Wartungsverträge werden ab dem Ablaufdatum des Supportvertrags verlängert. Beispiel: Der Supportvertrag eines Kunden läuft im Dezember 2020 ab. Kauft der Kunde im Oktober 2020 eine einjährige Vertragsverlängerung, beginnt der neue Supportzeitraum im Dezember 2020 und endet im Dezember 2021. Dasselbe gilt für Lizenzen mit abgelaufenem Supportvertrag. Wenn der Supportvertrag des Kunden im Juni 2020 abgelaufen ist und im Oktober 2020 eine einjährige Vertragsverlängerung erworben wird, umfasst der neue Supportzeitraum Juni 2020 bis Juni 2021. Kunden zahlen die Gebühr für die rückwirkende Verlängerung des Wartungsvertrags sowie 25 % Wiederaufnahmegebühr.

Abonnementverträge
Aktive Abonnementverträge werden ab dem Ablaufdatum des Supportvertrags verlängert. Abgelaufene Abonnementverträge werden ab dem Bearbeitungsdatum der Bestellung verlängert.

Wann beginnt der Supportzeitraum für neue Lizenzen? Kann der Beginn des Supportvertrags verschoben werden, wenn der Kunde das wünscht?
Der Support für neue Lizenzen beginnt an dem Tag, an dem Veeam die Bestellung vom Vertriebshändler akzeptiert und dem Kunden die neuen Lizenzschlüssel bereitstellt. Der Beginn des Supportvertrags kann nicht verschoben werden.
Wann erhält der Kunde nach einer Vertragsverlängerung eine neue Lizenzdatei?

Zum Bearbeiten der Bestellung benötigt Veeam etwa 48 Stunden (Wochenenden ausgeschlossen) ab Annahme der Bestellung vom Vertriebshändler.

Hilfestellung zu Updates Ihrer aktuellen Lizenzen finden Sie in unserer Help Center-Anleitung im Abschnitt über das Installieren von Lizenzen.

Wie kann ich ein Upgrade auf eine neuere Softwareversion durchführen?
Weitere Informationen finden Sie im Veeam Help Center. Außerdem empfehlen wir Ihnen, im Benutzerhandbuch zu Ihrem Produkt zu suchen (z. B. Abschnitt zu Upgrades auf Veeam Backup & Replication™ v10).
Ich habe zurzeit einen VIL-Vertrag. Wenn ich diesen mit einer VUL-Lizenz verlängere, muss ich dann das Produkt neu installieren?
Das hängt von Folgendem ab: Falls Sie bisher eine VIL-Lizenz für Enterprise Plus haben, können Sie die VIL-Lizenzdatei einfach durch eine VUL-Lizenzdatei ersetzen – das war‘s. Wie Sie ein Upgrade für Ihre Lizenz durchführen, zeigt auch das Video „Lizenz-Upgrade auf Veeam Backup & Replication v10“ in unserem Blog. Falls Sie zuvor die Standard- oder Enterprise-Edition hatten, müssen Sie möglicherweise einige Einstellungen erneut vornehmen, da nach dem Upgrade auf eine VUL-Lizenz alle Funktionalitäten der Enterprise Plus-Edition verfügbar sind. 
Ich habe zurzeit einen herkömmlichen Veeam Agent-Vertrag. Welche Verlängerungsoptionen gibt es dafür?
Veeam Agents for Microsoft Windows und Veeam Agents for Linux sind jetzt als Module in Veeam Backup & Replication inbegriffen. Bei der Verlängerung haben Sie die Wahl aus beliebigen VUL-Produktangeboten – je nach der Größe Ihrer Umgebung, Ihrem Bedarf an Überwachungsfunktionen und sonstigen Veeam-Produkten, die Sie schon haben. Das Veeam-Team für Vertragsverlängerungen berät Sie gern zur besten Verlängerungsoption für Ihre Umgebung.
Wenn ich sockelbasierte Verträge mit Standardsupport und solche mit Production-Support in einer Lizenzdatei zusammenführe, welche Supportstufe erhalte ich dann? 
Damit Kunden den Production-Support in Anspruch nehmen können, müssen alle Production-lizenzierten Sockel eines Produkts für den Production-Support lizenziert sein. Andernfalls wird lediglich der Standardsupport bereitgestellt.
Was muss ich tun, wenn ich die SKUs von Veeam-Mitarbeitern erhalte?

Wenn Sie SKUs von Veeam-Mitarbeitern erhalten, sollten Sie ein offizielles Angebot von Ihrem Händler anfordern.

Veeam bietet drei Supportstufen an:

Supportprogramm – lokale Geschäftszeiten des Kunden

Premier-Support (nur für Großunternehmen) 24.7.365
Production-Support 24.7.365
Standardsupport

Montag bis Freitag

8:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Details zu den Support-Richtlinien von Veeam finden Sie auf der Veeam-Support-Webseite.
Die Features welcher Edition erhalte ich, wenn ich in derselben zentral verwalteten Konsole sowohl sockelbasierte als auch VUL-Lizenzen verwende?
Werden Sockel und VUL zentral verwaltet (zusammengeführt), ist der Lizenzschlüssel des Sockels ausschlaggebend für die Produkt-Edition der gesamten zusammengeführten Umgebung, d. h., Sockel der STD/ENT-Edition ersetzen die vollständigen VUL-Funktionalitäten (auf Enterprise Plus-Niveau). Eine Übersicht der Editionen im Vergleich finden Sie hier
Welche Supportstufe erhalte ich, wenn ich in derselben zentral verwalteten Konsole sowohl sockelbasierte als auch VUL-Lizenzen verwende?
Die Supportstufe und die Support-ID der gesamten zusammengeführten Umgebung hängen vom Lizenzschlüssel des Sockels ab. Wenn Sie den Production-Support nutzen möchten, müssen Sie diesen sowohl für sockel- als auch für instanzbasierte Lizenzen kaufen, da sonst standardmäßig der Standardsupport zur Verfügung steht.

Laufzeitanpassung für Supportverträge

Mit der Laufzeitanpassung werden mehrere Käufe oder Verträge auf ein Ablaufdatum vereinheitlicht, was den Verlängerungsprozess für alle Beteiligten vereinfacht und für den Kunden den Support absichert. Veeam bietet SKUs für die jährliche oder monatliche Verlängerung des Wartungsvertrags für Pro-Sockel-Lizenzen sowie SKUs für die jährliche oder monatliche Verlängerung des VUL-Produktvertrags. Monatliche SKUs dienen ausschließlich dazu, mehrere Verträge zusammenzufassen und so zu vereinheitlichen, dass sie im selben Monat ablaufen.

Für die Laufzeitanpassung (oder Zusammenfassung) von Pro-Sockel-Verträgen wird die Anzahl an erforderlichen Monaten mit der Anzahl anzupassender Sockel aus dem Vertrag multipliziert. Bei VUL-Verträgen wird die Anzahl an erforderlichen Monaten mit der Anzahl anzupassender Sockel aus dem Vertrag multipliziert, wobei ein Sockel jeweils höchstens 10 VUL-Lizenzen umfasst. 

Hier ein Beispiel für die Laufzeitanpassung von Supportverträgen für einen Kunden der Veeam Backup & Replication Enterprise-Edition, der zwei Käufe getätigt hat:

Erster Kauf

3 Sockel

Ablauf des Supportvertrags: November 2020

Zweiter Kauf

2 Sockel

Ablauf des Supportvertrags: März 2021

SKUs zur Laufzeitanpassung des Supports bis November 2021:
V-VBRENT-VS-P01AR-00 Menge: 3
Jährliche Verlängerung des Wartungsvertrags – Veeam Backup & Replication Enterprise-Edition
Jährliche SKU: 3 = 3 Sockel x 1 Jahr (November 2020 bis November 2021)
V-VBRENT-VS-P01MR-00 Menge: 16
Monatliche Verlängerung des Wartungsvertrags – Veeam Backup & Replication Enterprise-Edition
Monatliche SKU: 16 = 2 Sockel x 8 Monate (März 2021 bis November 2021)
Wenn Sie Fragen zur Verlängerung von Veeam-Wartungsverträgen klären oder SKUs für die Laufzeitanpassung des Supports erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an das Team für Vertragsverlängerungen unter renewals@veeam.com.