Diese Veeam-Ressourcen sollten Sie kennen

Wenn Kunden mir eine Frage stellen, lautet meine Antwort regelmäßig: „Kennen Sie schon …“ oder „Informationen dazu finden Sie …“. Häufig bekomme ich von den Kunden dann zu hören, dass sie von dieser Ressource noch nichts wussten. Das hat mich auf eine Idee gebracht. Wäre es nicht toll, informative Veeam-Ressourcen vorzustellen, die Ihnen möglicherweise noch nicht bekannt sind? Beispiele dafür sind:

  • Die F&E-Foren von Veeam und der Newsletter „The Word from Gostev“
  • Der Hashtag #VeeamONECOTD
  • Best-Practices-Leitfäden für Veeam Backup & Replication und Veeam Backup for Microsoft Office 365
  • Der Community Resource Hub
  • Kostenlose Veeam-Schulungen
  • Eine personalisierte Veeam-Suchmaschine
  • Der VeeamHub
  • Die Kontaktaufnahme zu einem Support-Manager über das Kundensupport-Portal

Los geht‘s!

Die F&E-Foren von Veeam und der Newsletter „The Word from Gostev“

Sie haben ein technisches Problem, über das Sie sich mit der Veeam Community austauschen möchten? Sie möchten im Detail wissen, wie ein bestimmtes Feature funktioniert? Oder vielleicht haben Sie auch Vorschläge für Features und Funktionalitäten, die wir in zukünftige Releases aufnehmen können? Dann sind die F&E-Foren von Veeam die richtige Anlaufstelle für Sie!

Die F&E-Foren von Veeam sind Ihre zentrale Plattform für technische Diskussionen über Veeam-Lösungen und die entsprechenden Technologien. Über diese Foren können Sie sich nicht nur mit anderen Veeam-Anwendern austauschen, sondern auch mit Mitarbeitern des F&E-Teams von Veeam, die zu den aktivsten Forenmitgliedern gehören. Sie sind es, die darüber entscheiden, welche Features und Funktionalitäten in zukünftige Releases einfließen. Eine fantastische Gelegenheit also, sich ein Bild davon zu machen, wie Veeam arbeitet. Zugleich können Sie die Datensicherungslösungen der Zukunft ein Stück weit mitgestalten!

Was beispielsweise die wenigsten wissen: Das Feature Gehärtetes (Immutable) Repository, das wir mit der Veeam Availability Suite v11 bereitgestellt haben, geht auf Diskussionen in den Foren zurück.

Um auf die F&E-Foren von Veeam zuzugreifen, geben Sie einfach https://forums.veeam.com in die Adresszeile Ihres Webbrowsers ein. Falls Sie noch nicht registriert sind, müssen Sie ein Konto mit einem Benutzernamen anlegen. Beachten Sie bitte, dass es sich hierbei nicht um Ihr Konto und Ihren Benutzernamen handelt, den Sie unter Veeam.com verwenden.

Das ist aber noch längst nicht alles!

In den F&E-Foren von Veeam haben Sie die Möglichkeit, den wöchentlichen Newsletter „The Word from Gostev“ zu abonnieren.

Sie fragen sich, wer oder was Gostev ist? Anton Gostev ist unser Senior Vice President of Product Management und gilt weithin als „Vater“ von Veeam Backup & Replication. Wenn Ihnen auch das nichts sagt: Anton Gostevs Sessions bei der VeeamON sind zweifellos die Vorträge, auf die sich die Teilnehmer jedes Jahr am meisten freuen.

Der Newsletter hält Sie nicht nur über aktuelle Entwicklungen von Veeam (z. B. Ankündigungen, Informationen zu Patches und zu unseren Angeboten, Sie zu unterstützen, Sneak Previews zu neuen Releases und die neuesten Trends) auf dem Laufenden, sondern greift auch branchenrelevante Themen wie diese auf:

  • Schutz vor Ransomware und Wiederherstellung von Daten und Systemen nach einem Angriff
  • Aktuelle Lage der IT-Branche
  • Unterschiedliche Storage-Typen (Block-, File- und Objektspeicher)
  • „Post der Woche“ aus den Foren
  • Rangliste der meistgelesenen Forenbeiträge

Um den Newsletter zu abonnieren, melden Sie sich einfach in den Veeam-Foren an und klicken oben rechts auf den Pfeil neben Ihrem Benutzernamen. Wählen Sie dann User Control Panel.

Öffnen Sie in den Einstellungen des User Control Panel den Tab Board Preferences und wählen Sie unter Weekly digest subscription die Option Yes. Das war‘s auch schon!

Der Hashtag #VeeamONECOTD 

Sie wissen nicht, was sich hinter dem Hashtag #VeeamONECOTD (Veeam ONE Catch of the Day) verbirgt? Mitglieder des Veeam-Teams und Veeam-Kunden posten darunter in sozialen Medien Anleitungen und Informationen, wie Sie mit Veeam ONE Fehler in Ihrer Umgebung erkennen und beheben.

Dabei geht es z. B. um diese Themen:

  • Identifizierung potenzieller Ransomware-Aktivitäten
  • Was es mit den Heatmaps von Veeam ONE auf sich hat
  • Erläuterung der neuen Backup-Repository-Logik in Veeam ONE v11
  • Wie Sie die historische VM-Änderungsrate analysieren
  • Die Archive Tier im Scale-out Backup Repository

Die Liste ist endlos! Nutzen auch Sie den Hashtag #VeeamONECOTD, um Ihr Wissen mit anderen zu teilen. Das Veeam-Team begrüßt und unterstützt diesen Austausch.

Best-Practices-Leitfäden

Im Veeam Help Center stehen zahlreiche Dokumentationen zum Abruf bereit. Sie finden darin ausführliche Informationen zu Systemanforderungen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Installation und Konfiguration von Veeam-Lösungen. Doch was ist, wenn Sie detailliertere Informationen benötigen? Sie möchten bei der Evaluierung, beim Design, bei der Entwicklung, beim Betrieb und beim Schutz Ihrer Umgebung dieselben Kriterien und Methoden anwenden wie die Veeam Systems Engineers und Solutions Architects? Veeam unterstützt Sie dabei mit Best-Practices-Leitfäden für diese Lösungen:

Die Leitfäden liefern ausführliche Informationen zu:

Evaluierung: Im ersten Schritt analysieren Sie die Umgebung, die Sie schützen möchten. Sie erfassen Daten, ermitteln die technischen und geschäftlichen Anforderungen sowie die SLAs, RPOs und RTOs, die eingehalten werden müssen, und tragen alle weiteren Details zusammen, die für das Design der Lösung erforderlich sind.

Design: Auf der Grundlage der erfassten Informationen können Sie eine Lösung mit allen benötigten Veeam-Komponenten entwerfen. Sie erfahren außerdem, wie Sie diese unter Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten richtig dimensionieren.

Entwicklung: Auf das Design folgt die Entwicklung der Umgebung. Praktische Infos sowie Tipps und Tricks beispielsweise zu Konfigurationsoptionen und Registrierungsschlüsseln unterstützen Sie dabei.

Betrieb: Die Umgebung ist nun einsatzbereit. Mit Best Practices zur richtigen Konfiguration der unterschiedlichen Jobs in der Software und zur Wiederherstellung von Daten stellen Sie einen effektiven Betrieb sicher.

Schutz: Sobald Sie alle anderen Phasen durchlaufen haben, sollten Sie sich um die Risikominimierung kümmern. Sie erhalten eine Einführung in grundlegende Sicherheitsprinzipien, mit denen Sie Risiken verringern und die Zuverlässigkeit Ihrer Umgebung verbessern können.

Der Community Resource Hub

Über den Veeam Community Resource Hub haben Anwender, Partner und andere Branchenkenner Zugriff auf verschiedenen Community-Projekte:

  • Nutzen Sie die Veeam User Groups, um Erfahrungen und Ideen mit anderen IT-Professionals auszutauschen und Ihr Netzwerk zu erweitern.
  • Bringen Sie Ihr Fachwissen als Blog-Beiträge und Podcasts in die Community Resources ein und machen Sie diese auch anderen zugänglich.
  • Werden Sie Mitglied unseres NEUEN Community-Programms Veeam Legends, um sich als Experte zu positionieren.
  • Profitieren Sie von attraktiven Vorteilen: Wir belohnen Mitglieder, die aktiv zur Community beitragen! Im Leaderboard-Widget werden die Mitglieder mit den meisten Beiträgen angezeigt.

Vor Kurzem haben wir außerdem die F&E-Foren von Veeam in den Community Hub integriert. Was heißt das für Sie? Sie können Ihr Konto für die Veeam-Foren ganz einfach mit Ihrem Veeam-Community-Profil verknüpfen und Punkte für Ihre Aktivitäten in den Foren sammeln. Eine Anleitung zur Verknüpfung Ihrer Konten und Profile finden Sie hier.

Kostenlose Veeam-Schulungen

Sie fragen sich,

  • wie Sie Zugriff auf KOSTENLOSE Veeam-Schulungen erhalten?
  • wo Sie Ihr Know-how zu den Datensicherungslösungen von Veeam vertiefen können?

Ganz einfach: über die Veeam University! Dieses KOSTENLOSE Schulungsprogramm richtet sich speziell an Anwender. Ganz gleich, ob Sie erstmals mit Veeam-Lösungen arbeiten oder langjähriger Nutzer sind – mit unseren On-Demand-Schulungen haben Sie jederzeit, überall und auf jedem Gerät Zugriff auf das nötige Fachwissen, um Experte zu werden. Zahlreiche informative Kurzvideos stehen zum Abruf bereit, sodass Sie Ihren Schulungsplan individuell gestalten können.

Als dieser Blog-Artikel verfasst wurde, standen Schulungen zu diesen Themen zur Verfügung:

Veeam Availability Suite:

  • Implementierung
  • Datensicherung
  • Wiederherstellung
  • Veeam DataLabs
  • Cloud
  • Integration
  • Monitoring

Veeam Backup for Microsoft Office 365:

  • Installation
  • Konfiguration
  • Wiederherstellung

Auf YouTube gibt es außerdem die hervorragende Reihe „How To“ mit Videoanleitungen von Veeam, in denen Mitglieder des Veeam-Teams ausgewählte Features und Technologien vorstellen. Sie sind eine ideale Ergänzung zu den Informationen und Schulungen der Veeam University.

Schauen Sie regelmäßig vorbei – es kommen laufend neue Inhalte hinzu!

Personalisierte Veeam-Suchmaschine

Kennen Sie schon unsere benutzerdefinierte Suchmaschine? Sie ermöglicht die gezielte Suche in:

  • Foren
  • KB-Artikeln
  • Whitepapers
  • Pressemitteilungen
  • Blogs
  • Success Stories
  • GitHub
  • Help Center
  • Videos

Geben Sie einfach http://vee.am/VeeamCustomSearch in die Adresszeile Ihres Browsers ein. Es werden ausschließlich offizielle Veeam-Inhalte in den Suchergebnissen angezeigt.

Der VeeamHub auf GitHub

Über den VeeamHub können Mitglieder der Veeam Community Softwareprojekte erstellen, speichern und für andere Nutzer freigeben. Hierzu gehören z. B.:

  • PowerShell-Skripte
  • Freeze-/Thaw-Skripte für verschiedene Datenbanken
  • Ansible-Programmcode
  • Grafana-Dashboards für verschiedene Veeam-Lösungen
  • Postman-Sammlungen

Wenn Sie freigegebenen Code oder freigegebene Projekte nutzen möchten, können Sie den Code wie bei anderen Ressourcen auf GitHub unter der MIT-Lizenz herunterladen und für eigene Zwecke verwenden.

Denken Sie bitte daran, dass der über den VeeamHub bereitgestellte Code nicht offiziell von Veeam, sondern ausschließlich von der Community unterstützt wird.

Die Kontaktaufnahme zu einem Support-Manager über das Kundensupport-Portal

Wussten Sie, dass Sie sich nach der Erstellung eines Support-Case jederzeit direkt über das Veeam-Kundenportal mit einem Support-Manager in Verbindung setzen können? Klicken Sie hierzu einfach auf den Link Gespräch mit einem Manager und machen Sie weitere Angaben zu Ihrer Anfrage:

Ich hoffe, meine Zusammenfassung „Diese Veeam-Ressourcen sollten Sie kennen“ hat Ihnen gefallen und Ihnen mindestens ein „Ach, das wusste ich ja gar nicht!“ entlockt. Gibt es weitere Ressourcen, über die die Veeam Community Ihrer Meinung nach zu wenig weiß? Ich freue mich über Ihr Feedback! Nutzen Sie dafür einfach das Kommentarfeld unten.

NEU
V11A

Vermeiden Sie Datenverlust
Schützen Sie sich vor Ransomware

#1 Backup- und Wiederherstellungslösung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.