NEU Veeam Availability Suite 9.5

Enthält Veeam Backup & Replication und Veeam ONE

Native Bandunterstützung

Veeam® ist sich dessen bewusst, dass viele Unternehmen hohe Summen in Hardware und Medien investiert haben und sie dadurch häufig nicht auf Bandspeicherlösungen verzichten können. Außerdem sind Bandarchive oft die einzige Möglichkeit, große Datenvolumen langfristig zu archivieren und extern zu speichern. Veeam bietet Ihnen daher eine zuverlässige Bandsicherungslösung für Ihre Anforderungen.

Kostenlos testen
Die Testversion bietet den gesamten Funktionsumfang
Demo ansehen: Native Bandunterstützung

Flexible langfristige Aufbewahrung

Veeam bietet benutzerfreundliche Optionen für Backup-auf-Band- und Datei-auf-Band-Jobs.

Veeam bietet native Unterstützung von Bandsicherungen sowohl für automatische Bandbibliotheken (einschließlich VTL) als auch für eigenständige Bandlaufwerke. Die Lösungen von Veeam enthalten erweiterte Bandsicherungs-Features für das Enterprise-Segment. Hierzu gehören die Parallelverarbeitung, die native GFS-Aufbewahrung, ein globaler Medienpool und zahlreiche weitere Funktionalitäten, mit denen Sie von mehr Flexibilität, einem einfacheren Management und erweiterten Archivierungsoptionen zur Unterstützung Ihrer Anforderungen an die Datenaufbewahrung profitieren:

  • Effiziente, gleichzeitige Archivierung mehrerer Backup-Dateien auf Band über denselben Medienpool
  • Verringerung der benötigten Bandkapazitäten bei gleichzeitiger Einhaltung der Richtlinien für die Langzeitaufbewahrung mit einem dedizierten Medienpool für die Archivierung vollständiger Backups gemäß der GFS-Aufbewahrungsrichtlinien (Großvater-Vater-Sohn)
  • Automatisches Kopieren von Backup-Dateien, die von Veeam-Backup-Jobs erzeugt wurden, oder von Dateien auf Servern und Freigaben mit Backup-to-Tape- und File-to-Tape-Jobs mit einfachen Features für die geplante Ausführung
  • Gleichzeitige Auswahl mehrerer Dateien oder Ordner für eine noch schnellere und einfachere Übertragung von Daten auf BandNEU
  • Einfache Wiederherstellung durch Tracking von VMs und Wiederherstellungspunkten auf Bändern und Media Vaults

Direkte Wiederherstellung von Band

Normalerweise muss für die VM-Wiederherstellung von Band das VM-Backup in einem Veeam Backup Repository wiederhergestellt werden. Erst danach ist eine Wiederherstellung möglich. Jetzt kann die VM-Wiederherstellung direkt von Band in die VM-Primärumgebung erfolgen, sodass Sie Zeit sparen und keine Zwischenschritte mehr ausführen müssen.

Parallelverarbeitung

Mit der neuen Parellelverarbeitung können Sie Ihre Datenarchivierungsleistung verbessern und die Komplexität reduzieren. Mit der Parallelverarbeitung lassen sich gleichzeitig mehrere Backup-Dateien auf Band sichern, indem sie auf verschiedene Treiber verteilt werden, selbst wenn die Backup-auf-Band-Jobs für den gleichen Medienpool vorgesehen sind.

Globaler Medienpool

Bei einem Global Media Pool handelt es sich um eine schnelle und leichte Methode, um alle Bandbibliotheken in einer logischen Gruppe zu organisieren, wodurch eine gleichzeitige Bandarchivierung und ein automatisches Failover aus nicht in Betrieb befindlichen Bibliotheken realisiert werden kann. Er bietet zudem die Flexibilität, so viele Bandbibliotheken wie erforderlich einem einzigen Medienpool zuzuweisen, der mehrere Geräte umfasst. Es lassen sich jetzt folgende Möglichkeiten realisieren:

  • Bänder können in separaten Tape Libraries in einem Medienpool verwaltet werden.
  • Automatisches und transparentes Failover von Band-Jobs auf andere Bibliotheken wenn in einigen Bibliotheken keine freien Medien oder Bandlaufwerke mehr zur Verfügung stehen oder außer Betrieb gehen.

Native GFS retention – Tape management made easy!

Mit v9 gehören die manuellen Arbeiten in Verbindung mit einer langfristigen Bandaufbewahrung der Vergangenheit an, denn dank eines einzigen dedizierten Großvater-Vater-Sohn-Medienpools (GFS) für vollständige Backups können all Ihre Anforderungen an die Datenaufbewahrung erfüllt werden. Zu diesen Pooltypen gehören wöchentliche, monatliche, vierteljährliche und jährliche Mediensets, wodurch der Bandverbrauch bei längeren Aufbewahrungsrichtlinien erheblich reduziert wird. Für ein typisches GFS-Aufbewahrungsschema mit fünfjähriger Aufbewahrung bedeutet dies beispielsweise jetzt, dass nur 20 Bänder erforderlich sind, um vier wöchentliche, 12 monatliche und vier jährliche vollständige Backups zu speichern.

KOSTENLOS

Veeam Availability Suite 9.5

30 Tage unlimitierte Nutzung aller Features!

Media Vaults

Media Vaults helfen Ihnen bei der virtuellen Organisation, Verfolgung, Gruppierung und Anzeige von Informationen zu Ihren Offline-Band-Repositories. Media Vaults bieten folgende Möglichkeiten:

  • Einfache Verfolgung des physischen Standorts jeder Offline-Bandsicherung.
  • Gruppierung von Offline-Bandsicherungen nach bestimmten Kriterien, wie der Aufbewahrungsdauer.
  • Manuelle oder automatische Übertragung von Bandsicherungen an einen vorab festgelegten Vault, sobald diese offline sind.

Komplette virtuelle Backup-Tape-Outs

Die unbegrenzt inkrementellen Backup-Modi von Veeam Backup & Replication™ sind für Tape-Outs eher ungeeignet, da sie keine regelmäßigen vollständigen Backups erstellen. Veeam unterstützt Sie, den Backup-Prozess zu optimieren und die Anzahl an Bandsicherungen für Tape-Outs aus diesen Backup-Quelldatei-Ketten möglichst gering zu halten. Dafür wird regelmäßig ein komplettes Backup geplant, bei dem aus den einzelnen Teilen der inkrementellen Backup-Kette automatisch eine vollständige virtuelle Backup-Datei zum Tape-Out kompiliert wird. Da die komplette virtuelle Backup-Datei über einen Backup-auf-Band-Job „On-the-Fly“ erstellt wird, wird kein zusätzlicher Speicherplatz im Backup-Repository als Staging-Bereich benötigt! Planen Sie ein vollständiges virtuelles Backup und Backup & Replication wird die komplette Backup-Datei im laufenden Betrieb synthetisieren und auf Band schreiben.

Kopieren von Backups zurück auf Band

Effiziente und effektive Archivierung
Mit Veeam können Sie Backup-Dateien, die mit bestimmten Jobs erstellt wurden, sowie komplette Backup-Repositories auf Bandarchive kopieren. Und um eine D2D2T-Backuparchitektur erheblich zu vereinfachen, können geplante Backup-auf-Band-Jobs in die Source-Backup-Jobs integriert werden, so dass die erstellten Backup-Dateien beim Abschluss eines VM-Backup-Jobs automatisch und umgehend auf das Bandarchiv kopiert werden.

Online-Schulungsvideos ansehen

Live oder aufgezeichnete Sitzung mit Veeam System Engineer

Jetzt testen

Testen Sie Veeam in Ihrer Lab-Umgebung

Kaufinformationen

Lizenzierung, Preise und Produktpakete