+49 (800) 100 0058 | 08:00 - 18:00 CET
NEU

Veeam Backup & Replication 9.5

  • Einfache, zuverlässige und flexible Lösung für VMware
  • Sofortige Wiederherstellung für anspruchsvolle Wiederherstellungsziele
  • Business Continuity und Disaster Recovery (BCDR) für ambitionierte Geschäftsziele
  • Skalierbarkeit für steigende Anforderungen

#1 VMware Backup & Availability

Veeam® Backup & Replication™ 9.5 sorgt für die Verfügbarkeit aller virtuellen, physischen und cloudbasierten Workloads – mit Unterstützung insbesondere für VMware vSphere – über eine zentrale Managementkonsole. Es erfüllt die Backup-Anforderungen von Unternehmen jeder Größe, reduziert die Komplexität und übertrifft die Performance traditioneller Backuplösungen bei Weitem.

Veeam unterstützt VMware vSphere 6.7 vollständig. Sie können also unbesorgt auf die aktuelle VMware-Version upgraden und von modernster Technologie und Funktionalität profitieren.

  • Backup
  • Wiederherstellung
  • Replikation

2-in-1: Backup and Replication

Mit einer einzigen Lösung und ohne zusätzliche Investitionen können Sie Ihre Verfügbarkeitsstrategien verbessern und VM-Backups durch imagebasierte Replikationslösungen optimal ergänzen. Veeam 2-in-1: Backup and Replication™ für VMware vSphere setzt neue Maßstäbe in Sachen Verfügbarkeit und ermöglicht eine problemlose Einhaltung der 3-2-1-Regel von Veeam. Sie müssen außerdem keine Agenten lizenzieren, bereitstellen, verwalten oder auf ESXi-Hosts oder VMs überwachen.

Applikationskonsistente, imagebasierte Backups

Veeam Backup & Replication erstellt anwendungskonsistente Backups auf Imageebene von ausgeführten VSS-fähigen Anwendungen und gewährleistet damit die erfolgreiche Wiederherstellung unternehmenskritischer Anwendungen und Services. Außerdem ermöglicht es anwendungsspezifische Wiederherstellungsszenarien. 

Unterstützt werden:

  • Microsoft Active Directory
  • Microsoft Exchange 
  • Microsoft SQL
  • Microsoft SharePoint

Veeam Cloud Tier

Angesichts immer schneller steigender Datenmengen benötigen Sie skalierbare und kostengünstigere Speicherlösungen. Veeam Cloud Tier bietet unbegrenzte Kapazitäten für die langfristige Datenaufbewahrung – dank nativer, kostengünstiger Objektspeicherintegration in Amazon S3, Azure Blob Storage, IBM Cloud Object Storage, S3-kompatible Serviceprovider oder lokale Speicherlösungen.

Ihre Vorteile mit Veeam Cloud Tier:

  • Nutzung von kostengünstigerem, einfachem und anpassbarem Objektspeicher
  • Datenspeicherung in die Cloud ohne doppelte Gebühren (anders als bei anderen Backup-Anbietern)
  • Keine Bindung an einen bestimmten Anbieter, wie es bei Sekundärspeicher-Appliances der Fall ist
  • Und mehr!

Veeam Cloud Connect Backup

Mit Veeam Cloud Connect können Anwender durch die Nutzung gehosteter Backup-Repositories das Risiko eines katastrophalen Datenverlusts vermeiden. Übertragen Sie Ihre VMware vSphere-Backups über eine sichere Einzelport-Verbindung an einen externen Serviceprovider und greifen Sie direkt über Ihre Backup-Konsole auf die gehosteten Daten zu, um diese schnell und einfach wiederherzustellen. Mit Veeam Cloud Connect sorgen Sie problemlos für vollständige Transparenz und Kontrolle.

Portal für die rollenbasierte Zugriffskontrolle für VMware vSphere

Die Komplexität von IT-Umgebungen steigt, während das Budget weiterhin knapp bleibt. Die IT steht daher vor dem Problem, herausfordernde Service Level Agreements (SLAs) für Reaktionszeiten einzuhalten, um die ständige Verfügbarkeit zu gewährleisten und Ausfallzeiten sowie Datenverluste auf ein Minimum zu reduzieren. Das Veeam-Portal für die rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) trägt zur Reduzierung der Gesamtbetriebskosten bei und unterstützt die High-Speed Recovery mit umfassenden integrierten Self-Service-Funktionalitäten für Backup und Wiederherstellung in VMware vSphere-Umgebungen.

Folgende Features des RBAC-Portals entlasten die IT:

  • Delegieren von Rollen und Berechtigungen an Benutzer: Diese können über einen vereinfachten Enterprise Manager, in dem der von der IT festgelegte Berechtigungsumfang vordefiniert ist, ganz unkompliziert zugewiesene Backup-Jobs erstellen, wiederherstellen und überwachen.
  • Weniger Aufwand für IT-Änderungsanforderungen: Berechtigungen, die in Delegationssystemen von Drittanbietern festgelegt wurden, lassen sich ganz einfach mit den vSphere-Berechtigungen synchronisieren. So können einzelne Benutzer mit demselben Berechtigungsumfang auf vSphere-VMs zugreifen.
  • Nutzung einzelner Konten oder Sicherheitsgruppen zur Steuerung des Backup-Speicherorts und der Volumenbeschränkungen (Quotas), zur Definition kontospezifischer Backup-Job-Einstellungen und zur Steuerung oder Begrenzung der Job-Planung, um die Verfügbarkeit sicherzustellen.

Integrierte WAN-Beschleunigung

Steigern Sie Ihre Verfügbarkeit, indem Sie Ihre Backups auf ein externes Remote-Speichersystem kopieren. Durch Caching, Fingerprinting mit variabler Blocklänge und TCP/IP-Protokolloptimierungen ermöglicht die integrierte WAN-Beschleunigung eine 50 x schnellere Übertragung von VMware-Backups an externe Speichersysteme.

BitLooker

Veeam BitLooker™ unterstützt Sie bei Problemen durch knapper werdende Backup-Repository-Kapazitäten, die normalerweise steigende Backup-Speicherkosten nach sich ziehen. Die BitLooker-Technologie verringert die Größe der Backup-Datei und die Bandbreitenauslastung bei der Replikation um bis zu 20 %. Sie können damit gelöschte Dateiblöcke und nicht benötigte Dateien von der Datensicherung ausschließen und so Backup-Speicher sparen und die Bandbreitenauslastung verringern.

Scale-out Backup Repository

Das Scale-out Backup Repository™ von Veeam vereinfacht das Management von Backup-Jobs und ermöglicht durch die Bereitstellung einer Abstraktionsebene über den einzelnen Speichergeräten eine effiziente Nutzung von Backup-Speichersystemen. Dadurch können Sie einen einzelnen virtuellen Backup-Speicherpool erstellen und bei Bedarf durch Hinzufügen weiterer Speichergeräte die Kapazität dieses Pools flexibel erweitern.

Skalierbarkeit der Enterprise-Klasse für ROBO-Umgebungen

Für Unternehmen mit großen VMware-Deployments bietet Veeam die Möglichkeit, Backup- und Wiederherstellungsprozesse lokal am Remote-Standort auszuführen. Damit optimieren Sie Ihre Wiederherstellungszeiten und -ziele (RTOs und RPOs) und reduzieren die WAN-Bandbreitenauslastung für Außenstellen und Zweigstellen (ROBOs). Außerdem ist Veeam Backup & Replication nun auch als eigenständige Konsole verfügbar, die Anwender auf ihren Workstations installieren können. Sie profitieren damit von einer benutzerfreundlichen Lösung mit hohem Bedienkomfort, mit der RDP-Sessions (Remote-Desktop-Protokoll) zu einem Backup-Server überflüssig werden.

End-to-End-Verschlüsselung

Sichern Sie Ihre VMware-Backups quellseitig, während der Übertragung und bei der Speicherung ohne jegliche negative Auswirkung auf Ihr WAN mit AES 256-Bit-End-to-End-Verschlüsselung. Dabei bleiben Sie stets flexibel und können angepasst an Ihre Geschäftsziele entscheiden, wann und wo verschlüsselt werden soll.

Dell EMC Data Domain Boost

Dell EMC Data Domain Boost unterstützt die quellseitige Datendeduplizierung und Datenverschlüsselung während der Übertragung über das WAN. Dies ermöglicht schnellere und effizientere VMware-Backups für verbesserte RPOs. Mit EMC Data Domain Boost profitieren Sie von bis zu 50 % schnelleren Backups, kürzeren Backup-Zeitfenstern mit bis zu 10 x schnelleren Synthetic-Full-Backups und einer Fibre Channel-Anbindung, die Backups auf Dell EMC Data Domain ohne LAN-Zugriff ermöglicht.

Integration von deduplizierenden Storage-Systemen

Veeam Backup & Replication steigert die Performance ALLER deduplizierenden Storage-Systeme. Mit der Option zur Verarbeitung einzelner VM-Dateiketten profitieren Sie von einer 10 x besseren VMware vSphere Backup-Performance, während Active-Full-Backup-Copy-Jobs die lokale Backup-Performance erhöhen und die Last auf der Deduplizierungs-Appliance reduzieren.

Backup aus Storage Snapshots

Mit Backups aus Storage-Snapshots lassen sich VMware-VMs bis zu 50 x schneller aus Storage-Snapshots der weltweit führenden Speicherhersteller sichern. Sie können mit Veeam beliebig oft – auch während der Geschäftszeiten – imagebasierte Backups und Replikate aus Storage-Snapshots erstellen, was die Produktivumgebung kaum oder gar nicht beeinträchtigt.

HPE StoreOnce Catalyst

Die Unterstützung für Hewlett Packard Enterprise (HPE) StoreOnce Catalyst in Veeam Backup & Replication 9.5 sorgt für eine leistungsstarke quellseitige Datendeduplizierung und damit für eine höhere Backup-Performance, niedrigere Backup-Kosten und eine einfachere Backup-Umgebung. Mit dieser Integration können Sie Ihre RPOs verbessern und das Datenverlustrisiko reduzieren.

Direkter Speicherzugriff

Beschleunigen Sie Ihre VMware-Backups bei minimaler Beeinträchtigung Ihrer virtuellen Umgebung durch direkte Backups von Primärspeichersystemen. Im Direct SAN Access-Modus ermöglicht Veeam die direkte Übertragung von VM-Daten von Fibre Channel- und iSCSI-Speichersystemen über das SAN (Storage Area Network), während im Direct NFS Access-Modus VM-Daten für schnellere Backups ohne Beeinträchtigung der VMware vSphere-Umgebung direkt von dateibasierten Speichersystemen (NFS – Network File System) übertragen werden können.

Native Bandunterstützung

Mit der nativen Unterstützung von Bandsicherungen können Sie einzelne Dateien oder vollständige VM-Backups auf Band sichern und die Daten direkt von Band wiederherstellenNEU. Zu den erweiterten Features gehören die Parallelverarbeitung auf mehreren Bandlaufwerken für eine höhere Performance bei der Archivierung, ein globaler Medien-Pool zur gleichzeitigen Bandarchivierung und zum automatischen Failover von inaktiven Bandbibliotheken sowie die native GFS-Aufbewahrung (Großvater-Vater-Sohn) für eine bessere Archivierung bei gleichzeitiger Verringerung der benötigten Bandspeicherkapazitäten.

Verbessertes 1-Click Restore mit Self-Service-Wiederherstellung*

Mit 1-Click Restore können Unternehmen Anwenderberechtigungen delegieren und komplette VMware-VMs innerhalb weniger Minuten wiederherstellen. Dank leistungsstarker Delegierungsoptionen können Sie Wiederherstellungsaufgaben ohne jedes Risiko bestimmten Anwendern übertragen. Sie verkürzen damit die Wiederherstellungszeiten und verringern den Aufwand für die IT-Mitarbeiter. 1-Click Restore steht über die Web-Oberfläche von Enterprise Manager in der Enterprise und Enterprise Plus Edition von Veeam Backup & Replication zur Verfügung.

* Erfordert Enterprise oder Enterprise Plus Edition

Instant VM Recovery

Ihre Anwender müssen nicht länger warten, bis Speichersysteme bereitgestellt wurden – mit Instant VM Recovery® können Sie eine vollständige VMware vSphere-VM direkt aus einer Backup-Datei starten und in die Produktivumgebung kopieren. Die Wiederherstellung einer ausgefallenen VM dauert nur zwei Minuten!

Instant File-Level Recovery

Stellen Sie Ordner und Dateien des Gastbetriebssystems einfach aus Backups auf Image-Ebene wieder her – ohne diese zuvor von den virtuellen Datenträgern extrahieren zu müssen. Stellen Sie Dateien von Linux- und Windows-VMs oder aus einem der 17 weiteren unterstützten Gastdateisysteme wieder her.

Neu! Veeam Cloud Mobility

Datenportabilität ist unverzichtbar für Unternehmen, die die Geschwindigkeit und Flexibilität ihrer Multi-Cloud-Umgebung aufrechterhalten und die Kontrolle über diese behalten möchten. Mit Veeam Cloud Mobility lassen sich alle lokalen oder cloudbasierten Workloads ganz einfach nach AWS, Azure und Azure Stack portieren und wiederherstellen. Mit nur zwei Schritten sorgen Sie für unterbrechungsfreie Business Continuity und Verfügbarkeit in der ganzen Hybrid-Cloud-Umgebung.

SureBackup und SureReplica

Mit Veeam SureBackup® und SureReplica können Sie die Wiederherstellbarkeit aller Backups und Replikate garantieren – jederzeit. Diese Veeam-Technologien ermöglichen es Ihnen, VMs über VMware vSphere-Backups und -Replikate in einem isolierten Virtual Lab auszuführen und automatisch zu testen.

Indizierung und Suche von Gastbetriebssystemdateien

Mit Veeam Enterprise Manager können Sie Gastbetriebssystemdateien schnell suchen und wiederherstellen. Durchsuchen Sie Ihre VM-Backups nach den gewünschten Dateien des Gastbetriebssystems und stellen Sie diese mit einem Klick am ursprünglichen Speicherort oder auf einer lokalen Maschine wieder her. Um das Durchsuchen der Backups nach einzelnen Dateien zu ermöglichen, erzeugt Veeam Backup & Replication einen Index der Gastbetriebssystemdateien auf der VMware-VM.

Veeam Explorer für Oracle

Der neueste Veeam Explorer™ für Oracle ermöglicht die Wiederherstellung von Oracle-Datenbanken auf Transaktionsebene. Agentenlose Transaktionsprotokolle zum Sichern und Wiederherstellen für die Point-in-Time-Wiederherstellung von Oracle-Datenbanken ermöglichen kurze Wiederherstellungsziele (RPOs) Ihrer Oracle-Workloads.

Veeam Explorer für Microsoft Active Directory

Mit dem Veeam Explorer™ für Microsoft Active Directory können Sie einzelne Objekte ganz einfach wiederherstellen. Dieses KOSTENLOSE Tool ermöglicht die umgehende Wiederherstellung von Active-Directory-Objekten, vollständigen Containern und Organisationseinheiten sowie von Benutzerkonten und Kennwörtern direkt aus VMware VM-Backups. Sie können damit außerdem Gruppenrichtlinienobjekte (GPOs), integrierte DNS-Datensätze (Domain Name Server) und Konfigurationspartitionsobjekte wiederherstellen.

Veeam Explorer für Microsoft SQL Server

Der Veeam Explorer™ für Microsoft SQL Server ermöglicht eine schnelle Wiederherstellung von SQL-Datenbanken auf Transaktionsebene direkt aus Ihren VMware-VM-Backups. Mit agentenlosen Transaktionsprotokollen zum Sichern können Sie Ihre SQL-Datenbanken auf einen genauen Zeitpunkt wiederherstellen und damit kürzeste RPOs realisieren. Backup-Performance-Anforderungen lassen sich außerdem problemlos durch die Wiederherstellung einzelner Objekte über einen Remote-Staging-Server erfüllen, ohne Ressourcen auf dem lokalen Backup-Server zu beanspruchen.

Veeam Explorer für Storage Snapshots

Mit dem Veeam Explorer für Storage Snapshots können Sie die Snapshot-Features der weltweit führenden Speicherhersteller optimal nutzen. Der Veeam Explorer für Storage Snapshots ermöglicht erheblich niedrigere RTOs durch schnelle Wiederherstellung einzelner Dateien oder vollständiger VMs ohne Staging oder Zwischenschritte.

Veeam Explorer™ für Microsoft SharePoint

Veeam bietet sofortigen Einblick in Ihre SharePoint-Backups mit integrierter, agentenloser Wiederherstellung und e-Discovery einzelner Microsoft SharePoint-Objekte und -Listen. Sie profitieren von Features, mit denen Sie direkt über komprimierte und deduplizierte VMware-VM-Backups auf Image-Ebene nach SharePoint-Datenbanken suchen und diese durchsuchen sowie einzelne Objekte, Websites oder Website-Sammlungen in SharePoint wiederherstellen können. Ein neuer Remote-Staging-Server ermöglicht dabei die Wiederherstellung einzelner Objekte ohne Zugriff auf die Ressourcen des lokalen Backup-Servers.

Veeam Cloud Connect Replication

Mit Veeam Cloud Connect profitieren Sie von einer integrierten, kostengünstigen und sicheren cloudbasierten DRaaS-Lösung (Disaster Recovery-as-a-Service) über einen Serviceprovider Ihrer Wahl. Sie benötigen keinen eigenen sekundären Standort für die zuverlässige externe Speicherung imagebasierter Replikate Ihrer VMware-VMs. Veeam Cloud Connect ermöglicht das Failover eines gesamten Standorts oder ausgewählter VMs mit nur wenigen Klicks – von überall und ohne komplexe Konfiguration. Durch Verschlüsselung des Daten-Traffics werden alle replizierten Daten sowohl während der Übertragung als auch auf den Systemen des Serviceproviders zuverlässig geschützt.

Geplantes Failover

Mit einem geplanten Failover können Sie die Migration Ihres Standorts oder die Wartung Ihres Rechenzentrums reibungslos und mit nur minimaler Beeinträchtigung des Geschäftsbetriebs durchführen. Bei einem geplanten Failover wird die VMware-VM auf dem Quellsystem heruntergefahren, Änderungen werden auf der Ziel-VM repliziert und die VM wird neu gestartet. Ohne Datenverlust und mit nur sehr kurzen Ausfallzeiten sind Software-Upgrades und geplante Wartungsaufgaben kein Problem mehr!

Echtes Failback

Nehmen Sie nach einem Failover innerhalb weniger Minuten Ihren normalen Geschäftsbetrieb wieder auf, indem Sie ein Failback auf die ursprüngliche VMware-VM durchführen. Während des Failback-Prozesses werden Änderungen in den Replikationen automatisch mit den ursprünglichen VMs synchronisiert, sodass es zu keinem Datenverlust kommt. Sie können entweder ein Failback auf die Produktiv-VM oder auf einen neuen Standort vornehmen oder das VM-Replikat einfach als neue Produktiv-VM nutzen.

Schnelle externe Replikation

Die integrierte Veeam WAN-Beschleunigung ermöglicht eine bis zu 50 x schnellere VMware vSphere-Replikation über das WAN oder langsamere Verbindungen, während die Bandbreitenauslastung im Vergleich zum Kopieren von Rohdaten um das bis zu 20-Fache verringert wird. Mit der Replikation aus Backups und komprimiertem Replikations-Traffic unterstützt Veeam Backup & Replication eine verbesserte Replikations-Performance und eine optimierte Datenübertragung.

Unterstütztes Failover

Durch ein unterstütztes Failover auf Basis von Veeam können Sie Datenverlust vermeiden und RPOs von unter 15 Minuten für alle Anwendungen und Daten realisieren. Bei einem Ausfall Ihrer produktiven VMware-VMs können Sie umgehend ein Failover auf ein einsatzbereites Replikat vornehmen und den Geschäftsbetrieb über einen Disaster-Recovery-Standort fortsetzen, bis das Problem behoben ist. In Veeam Backup & Replication lässt sich für jedes VM-Replikat eine bestimmte Anzahl von Wiederherstellungspunkten konfigurieren. Wenn beispielsweise Ihr letzter Replikationspunkt aufgrund eines Softwarefehlers beschädigt ist, können Sie ein Rollback auf einen vorherigen funktionierenden Wiederherstellungspunkt vornehmen.

Failover-Pläne

Failover-Pläne bieten eine integrierte Orchestrierung für einfaches 1-Click-Standort-Failover. Um die Verfügbarkeit voneinander abhängiger Anwendungen sicherzustellen, können Sie für eine Gruppe replizierter VMs einen Failover-Plan mit der gewünschten Reihenfolge erstellen und bei Bedarf mit nur einem Klick anstoßen. Anschließend können Sie VMs aus Replikaten hinzufügen, ihre Startreihenfolge festlegen und eine Verzögerung für die einzelnen VMs einrichten, damit sie erst nach der vorherigen VM gestartet werden.

SureReplica

Mit SureReplica können Sie die Wiederherstellbarkeit jedes einzelnen Wiederherstellungspunkts in allen VMware-VM-Replikaten automatisch testen. Diese Technologie überprüft Daten in einem isolierten Virtual Lab auf Konsistenz und untersucht die Replikatskonfiguration auf Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Derzeit ist SureReplica nur für die Replikation von VMware-VMs verfügbar.

Replikation aus Backups

Veeam Backup & Replication unterstützt die Replikation aus Ihren vorhandenen Backups. Indem Sie VM-Backups als Grundlage für die Replikation nutzen, können Sie Beeinträchtigungen der Produktivumgebung vermeiden. Der gesamte Prozess ist vollständig automatisiert und erfordert keine speziellen Konfigurationen oder Job-Einstellungen. Mit der Replikation aus VM-Backups können Sie den Zeitaufwand und die Zahl der Lese-I/O-Vorgänge auf den ausgeführten produktiven VMware-VMs verringern.