Weltweit führender Anbieter

So initialisieren Sie die Veeam Backup for Salesforce Configuration Database Verbindung neu

KB ID: 4370
Product: Veeam Backup for Salesforce
Published: 2022-10-27
Last Modified: 2024-06-13
Languages: EN | FR
mailbox
Get weekly article updates
Durch das Abonnieren erklären Sie sich mit der Verwaltung Ihrer Daten gemäß dem Datenschutzhinweis von Veeam einverstanden.

Cheers for trusting us with the spot in your mailbox!

Now you’re less likely to miss what’s been brewing in our knowledge base with this weekly digest

error icon

Huch! Da ist etwas schiefgegangen.

Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Zweck

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie das Konto ändern, mit dem Veeam Backup for Salesforce  eine Verbindung zu seiner Konfigurationsdatenbank herstellt.

Lösung

Szenario 1: Ändern der Datenbank Anmeldeinformationen bei funktionierender bestehender Verbindung

In diesem Szenario wird davon ausgegangen, dass die aktuelle Verbindung zur Datenbank gültig ist und Sie lediglich die Benutzerdaten aktualisieren.

  1. Erstellen Sie einen neuen Datenbank Benutzernamen/ein neues Passwort in PostgreSQL. 
  2. Erteilen Sie diesem Benutzer Berechtigungen für die Konfigurationsdatenbank und das -Schema.
  3. Klicken Sie in Veeam Backup for Salesforce auf Konfiguration, wechseln Sie zum Abschnitt Salesforce, und wechseln Sie dann zur Registerkarte Datenbank. 
  4. Klicken Sie oben rechts in der Registerkarte Datenbank auf die Schaltfläche Konfigurationsdatenbank.
  5. Geben Sie den neuen Datenbank Benutzernamen und das neue Kennwort ein, und klicken Sie dann auf Speichern.
    Der neue Benutzer wird gespeichert und die Verbindung wird wiederhergestellt.

Szenario 2: Ändern der Datenbankanmeldeinformationen, wenn keine bestehende Verbindung existiert.

In diesem Szenario wird davon ausgegangen, dass kein Zugriff auf die Veeam Backup for SalesforceSchnittstelle möglich ist, da die Datenbankverbindung nicht verfügbar ist.

  1. Stellen Sie eine SSH Verbindung zu dem Server her und navigieren Sie zu diesem Ordner:
/opt/vbsf/vbsf-backend/
  1. Löschen Sie die folgenden Dateien:
    • local.mv.db
    • local.trace.db
    • persistence-db.properties
    • init.properties
  2. Starten Sie den Backend Dienst neu.
sudo systemctl restart vbsf-backend
  1. Verschaffen Sie sich Zugriff auf den Zugriffstoken mit diesem Befehl:
sudo cat /opt/vbsf/vbsf-backend/init.properties | grep firstuser.token
  1. Öffnen Sie in einem Browser die Veeam Backup for Salesforce-URL mit dem Zugriffstoken von oben.

    Beispiel:

https://<vbsf_server_address>/?access_token=<access token>
  1. Folgen Sie dem Assistenten und erstellen Sie ein lokales Administrator-Benutzerpasswort.
  2. Wählen Sie im Schritt Mit PostgreSQL verbinden die Option "Bestehende Installation" aus und geben Sie die Verbindungsdaten an.
To submit feedback regarding this article, please click this link: Send Article Feedback
To report a typo on this page, highlight the typo with your mouse and press CTRL + Enter.

Spelling error in text

Diese Website ist durch hCaptcha geschützt und es gelten deren Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen, sofern nicht in unserer Datenschutzrichtlinieanders angegeben.
Thank you!

Vielen Dank!

Ihr Feedback ist eingegangen und wird nun geprüft.

Huch! Da ist etwas schiefgegangen.

Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

You have selected too large block!

Please try select less.

KB-Feedback/-Vorschlag

Dieses Formular ist ausschließlich für Feedback/Vorschläge zur KB bestimmt. Falls Sie Unterstützung bei der Software benötigen, erstellen Sie bitte einen Support-Case

Durch das Absenden erklären Sie sich mit der Verwaltung Ihrer Daten gemäß dem Datenschutzhinweis von Veeam einverstanden.
Diese Website ist durch hCaptcha geschützt und es gelten deren Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen, sofern nicht in unserer Datenschutzrichtlinieanders angegeben.
Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse, um den Produkt-Download fortzusetzen
Ein Bestätigungscode wurde an diese E-Mail-Adresse gesendet:
  • Der Bestätigungscode ist falsch. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ein Bestätigungscode wurde soeben an diese E-Mail-Adresse gesendet:
Sie haben keinen Code erhalten? Fordern Sie einen neuen Code an, der Ihnen in  Sek. zugesendet wird.
Sie haben keinen Code erhalten? Fordern Sie einen neuen Code an.
Thank you!

Vielen Dank!

Ihr Feedback ist eingegangen und wird nun geprüft.

error icon

Huch! Da ist etwas schiefgegangen.

Bitte versuchen Sie es später noch einmal.