Enable SQL/Oracle Database exclusions from application-aware image processing

KB ID: 2110
Produkte:
Version:
Veröffentlicht:
Aktualisert: 2017-07-11
KB Sprachen: EN

Beschreibung

Sie möchten eine Ausnahme für eine SQL oder Oracle Datenbank im Veeam Application Image Processing definieren.
 

Lösung

Die untenstehende Lösung zeigt Ihnen, wie Sie das DBExclusion Menü aktivieren um einzelne Datenbanken von dem Backup auszuschließen. Diese Moeglichkeit ist in Veeam Backup & Replication ab Version 7 und höher integriert.
 
1. Schließen Sie die Veeam Backup & Replication Konsole.
2. Starten Sie die Regedit.exe
3. Navigieren Sie zu dem Registry Key HKLM\SOFTWARE\Veeam\Veeam Backup and Replication\
4. Fügen Sie zwei neue DWORD Eintraege mit den Namen ‘EnableDBExclusions’ und  ‘UseGlobalExclusions’ hinzu.
5. Setzen Sie bei beiden Einträgen den den Wert 1 ein.
User-added image
6. Schließen Sie den Registry Editor und öffnen Veeam Backup & Replication
7. Öffnen Sie “Database Exclusions” aus dem Hauptmenü
User-added image
8. In dem neuen Fenster wählen Sie hinzufügen (Add).
9. Geben Sie den DNS-Namen (Groß- / Kleinschreibung beachten) oder die IP-Adresse und den Instanznamen (Groß- / Kleinschreibung beachten) an, den Sie von dem VSS Freezing ausschließen möchten.
10. Geben Sie den Datenbanknamen (Groß- / Kleinschreibung beachten) an, den Sie von dem Application Aware Image Processing ausschließen möchten.
 User-added image
Beim nächsten Job lauf wird die angegebene Datenbank von dem Application-Aware Image Processing Freeze Task ausgeschlossen.
 

4 / 5 (9 Stimmen)

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Unten können Sie einen Vorschlag für einen neuen Artikel für unsere Knowledge Base einreichen.

Neue Informationen anfragen

Einen Fehler gefunden?:

Markieren Sie mit Ihrer Maus einen Tipp- oder Rechtschreibfehler auf dieser Seite und drücken Sie CTRL+Enter, um uns den Fehler mitzuteilen.

Orphus system