NEUES Backup und Recovery für Google Cloud jetzt verfügbar!

Heute ist ein spannender Tag für das Veeam-Team, denn wir führen Veeam Backup for Google Cloud Platform ein und ergänzen damit unsere Unterstützung der cloudbasierten Sicherung für die führenden Hyperscale-Public-Cloud-Provider! Veeam Backup for Google Cloud Platform bietet nativen Schutz für virtuelle Maschinen (VMs) auf Google Cloud Platform (GCP) – bei führender Kosteneffizienz und Sicherheit. Was auch immer mit Ihren Daten passiert: Mit Veeam stellen Sie sie in allen Verlustszenarien, die für Daten in der Cloud denkbar sind, innerhalb weniger Minuten wieder her.

Kurz gesagt automatisiert Veeam Backup for Google Cloud Platform Google-native Snapshots, um VMs mit ultrakurz zurückliegenden RPOs und ultrakurzen RTOs projekt- und regionsübergreifend zu schützen und Backups im Google-Objektspeicher zu speichern. Das verbessert die Datensicherung (denn Snapshots allein sind nie ausreichend) und senkt die Kosten für die langfristige Aufbewahrung.

Veeam Backup for Google Cloud Platform umfasst eine Reihe von Features und Funktionen:

Cloudbasiertes Backup

  • Automatisierung nativer Snapshots für ultrakurz zurückliegende RPOs und ultrakurze RTOs
  • Einfachheit und Skalierbarkeit durch richtlinienbasierten Schutz
  • Einfache webbasierte Benutzeroberfläche
  • Schnelle Bereitstellung über GCP Marketplace

Kosteneffizienz

  • Erste Backup-Kostenschätzung der Branche für maximale Kostenkontrolle
  • Erhebliche Kostensenkungen durch Sicherung im Objektspeicher gegenüber Beibehaltung von Snapshots
  • Flexible Lizenzierungsoptionen, darunter FREE und BYOL und portierbare Veeam Universal License (VUL)

Sicherheit

  • Unterstützung mehrerer Projekte und projektübergreifender Sicherung und Wiederherstellung
  • Multifaktorauthentifizierung für Backup-Administratoren

Mit der umfassenden Veeam-Plattform und unserem portierbaren Backup-Format sind Ihre Daten für Sicherung, Wiederherstellung und Migration über ALLE unterstützten Plattformen hinweg unbegrenzt portierbar. Eine Ihrer Cloud-Plattformen fällt aus? Kein Problem – stellen Sie sie einfach an einem anderen Ort wieder her. Ihr Unternehmen hat die Cloud-Plattform gewechselt? Migrieren Sie die Workloads einfach an den gewünschten Ort. Mit Veeam sind Sie an keine Plattform gebunden und müssen keine spezifischen Ansätze verfolgen. Sie nutzen einfach branchenführende Sicherung und Wiederherstellung speziell für die Umgebungen, für deren Schutz sie entwickelt wurden. So geht kein Byte verloren.

Hier stellen wir Veeam Backup for Google Cloud Platform ausführlicher vor.

Veeam Backup for Google Cloud Platform wird über den GCP Marketplace für ein bestimmtes Projekt bereitgestellt. Nach der Bereitstellung und Konfiguration wird ein Dashboard mit den Ressourcen angezeigt, die geschützt werden.

Richtlinienbasierter Backup-Schutz

Alle VMs sind durch Richtlinien geschützt. So lässt sich der VM-Schutz besser steuern. Sie können beispielsweise Gold-, Silver- und Bronze-Richtlinien zum Schutz unterschiedlicher Workloads mit unterschiedlichen SLAs erstellen.

In der Richtlinie können Sie folgende Elemente festlegen:

  • Projekt
  • Regionen (Auswahl mehrerer zu schützende Regionen)
  • Schutz (alle Ressourcen oder eine Untergruppe virtueller Maschinen oder Labels)
  • Ausschluss von Ressourcen
  • Snapshot-Einstellungen
  • Backup-Einstellungen
  • Zeitplanung
  • Kostenschätzung
  • Benachrichtigungseinstellungen

Backup-Kostenschätzung

In Veeam Backup for Google Cloud Platform ist die erste Backup-Kostenschätzung der Branche integriert. Sie zeigt granulare Informationen zu den Kosten an, die die Ausführung der Richtlinie verursacht. Die Kostenschätzung gibt folgende Kostenarten an:

  • Backup-Kosten
  • Snapshot-Kosten
  • Traffic-Kosten
  • Transaktionskosten
  • Gesamtkosten

Die Kostenschätzung ist ein wichtiges Feature, mit dem Nutzer die Auswirkungen der Backup-Richtlinie nachvollziehen können. Die Aufschlüsselung der Traffic-Kosten ist beispielsweise wichtig, wenn ein Repository außerhalb der Region konfiguriert ist, in der die Workloads ausgeführt werden.

Worker-Knoten

Um die Traffic-Kosten für die Google Cloud-Sicherung zu senken, werden Worker in einer Region oder Verfügbarkeitszone (Availability Zone; AZ) bereitgestellt, in der sich die Workloads befinden. Worker werden dynamisch bereitgestellt, d. h. nur, wenn Daten (für Sicherung oder Wiederherstellung) übertragen oder vollständig oder auf Dateiebene wiederhergestellt werden. Nach Abschluss der Aufgaben werden die Worker heruntergefahren und beendet. Dadurch sinken die Kosten für Sicherungs- und Wiederherstellungstransaktionen.

Die Worker übernehmen außerdem die Auslagerung der Backup-Daten in den Google-Objektspeicher.

Wiederherstellungsmodi

Veeam Backup for Google Cloud Platform bietet fünf Funktionen für die Workload-Wiederherstellung:

  1. Wiederherstellung am ursprünglichen Speicherort (Löschung der ursprünglichen VM)
  2. Wiederherstellung am ursprünglichen Speicherort (Festlegung eines neuen Namens für die wiederhergestellte VM)
  3. Wiederherstellung an neuem Speicherort (Erstellung einer neuen VM)
  4. Datenträgerwiederherstellung (Wiederherstellung einzelner Datenträger statt vollständiger VMs)
  5. Wiederherstellung auf Dateiebene

Wiederherstellung am ursprünglichen Speicherort

Bei dieser Option wird die ursprüngliche VM durch die wiederhergestellte VM ersetzt. Die vorhandene VM wird dabei überschrieben und durch eine frühere Version ersetzt. Alle Daten in der VM werden ersetzt. Bei dieser Option bleiben Konfiguration und Einstellungen der VM vollständig erhalten.

Wiederherstellung an neuem Speicherort

Bei der Wiederherstellung an einem neuen Speicherort oder mit anderen Einstellungen steht Ihnen eine Reihe von Optionen zur Neukonfiguration der VM nach der Wiederherstellung offen.

  • Region und Zone
  • Verschlüsselungsoptionen
  • VM-Einstellungen
  • Netzwerkeinstellungen
    • VPC-Netzwerk
    • Subnetz
    • Statische IP-Adresse

Wiederherstellung auf Dateiebene

Mit Veeam Backup for Google Cloud Platform sind auch granulare Wiederherstellungen auf Dateiebene möglich. Dies ermöglicht Ihnen, einzelne Dateien wiederherzustellen, ohne die gesamte VM in einer Region wiederherzustellen, sodass Sie Zeit und Kosten sparen.

Die Wiederherstellung auf Dateiebene wird über einen Webdienst bereitgestellt. Bei Anforderung einer Wiederherstellung auf Dateiebene über Veeam Backup for Google Cloud Platform erhalten Sie eine eindeutige URL. Rufen Sie die URL auf, die Ihnen dann die Struktur des Gastbetriebssystems anzeigt. Suchen Sie die gewünschten Daten und stellen Sie sie wieder her, indem Sie sie direkt auf den lokalen Computer herunterladen.

Integration in Veeam Backup & Replication

Veeam Backup & Replication-Bestandskunden haben auch die Möglichkeit, Cloud-Workloads in einer lokalen Umgebung wie VMware vSphere oder Nutanix AHV wiederherstellen. Fügen Sie einfach die Cloud-Storage-Buckets den externen Veeam Backup & Replication-Repositories hinzu und stellen Sie die Workloads auf einer beliebigen Plattform wieder her.

Die Kombination aus Veeam Backup & Replication und Veeam Backup for Google Cloud Platform bietet die granulare Steuerung für das Datenmanagement, die Multi-Cloud-Umgebungen verlangen.

Zusammenfassung

Die neue Version von Veeam Backup for Google Cloud Platform bietet erstklassige neue Funktionen. Sie eröffnen neue Anwendungsbereiche für Kunden, die Google Cloud-Backups und eine hochleistungsfähige Cloud-Datenmanagement-Lösung benötigen. Veeam Backup for Google Cloud Platform ist einfach zu konfigurieren, verlässlich im Gebrauch und lässt sich auf Basis der bereits täglich genutzten Veeam-Produkte flexibel in Bestandsinfrastrukturen integrieren.

Und da wir Veeam sind, können Sie 10 VMs KOSTENLOS sichern. Ohne Grenzen bei Zeit, Features oder Wiederherstellungen. So einfach ist das.

Hier erfahren Sie mehr zu Veeam Backup for Google Cloud Platform und der KOSTENLOSEN Sicherung von bis zu 10 VMs.

V11

Eliminate Data Loss
Eliminate Ransomware

#1 Backup and Recovery

Start free trial

2 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.