In den modernen Rechenzentren von heute werden einfache, herkömmliche Backups den Anforderungen an die Datensicherung in keinem Fall mehr gerecht. „Verfügbarkeit“ muss das neue Credo in der IT lauten. Unternehmen müssen in der Lage sein, verlorene Daten, Anwendungen, Systeme oder Standorte bei minimaler oder ganz ohne Unterbrechung wiederherzustellen. Herkömmliche Backup-Lösungen von gestern sind dem einfach nicht gewachsen.

Dennoch besteht laut 84 % der IT-Entscheidungsträger eine Verfügbarkeitslücke, d. h. ihre Rechenzentren können die Anforderungen eines agilen Always-On Enterprise nicht erfüllen. Lesen Sie dazu mehr im Veeam Availability Report.

Mit einem modernen Storage-System, Virtualisierung und der Cloud sind Backup, Replikation und Wiederherstellung perfekt aufeinander abgestimmt. IT-Manager profitieren so von einer bisher unerreichten Flexibilität. Diese Umgebungen setzen verstärkt auf Storage Snapshots, die eine zentrale Rolle bei der Datensicherung für große und kleine Unternehmen spielen. Um den Verfügbarkeitsbegriff genauer zu definieren, können zwei spezifische Ziele formuliert werden:

  • Die vorgegebene Wiederherstellungszeit (RTO, Recovery Time Objective) ist die zulässige Zeitdauer bis zur Wiederherstellung
  • Der vorgegebene Wiederherstellungspunkt (RPO, Recovery Point Objective) ist der Zeitpunkt, für den eine Wiederherstellung erfolgen soll

Sehen wir uns und an, wie Backup- und Storage-Technologien in der IT diese Vorgaben für Wiederherstellungszeiten und -punkte (RTPO, Recovery Time and Point Objectives) von unter 15 Minuten für alle Anwendungen und Daten vereinen. Ergebnis ist die Agilität und Reaktionsfähigkeit, mit der die Ziele realisiert werden, die Veeam unter dem Begriff Availability for the Always-On Enterprise zusammenfasst.

Backups

Beim Backup handelt es sich um einen Prozess, der für eine Anwendung oder ein Betriebssystem einen konsistenten Status generiert und anschließend die Daten zur Sicherung an einen anderen Ort kopiert. Mit Backups verfügen Sie über zusätzliche Kopien und mehrere Versionen von Dateien, Anwendungen und Dateisystemen oder anderen Ressourcen, auf die Sie bei einem Ausfall oder Verlust des Originals zurückgreifen können.

Zur Sicherung Ihrer geschäftskritischen Daten und Anwendungen empfiehlt sich die Einhaltung der 3-2-1-Regel. Demnach sollten Sie mindestens drei Kopien für Ihre Daten erstellen, von denen zwei auf unterschiedlichen Medien gespeichert werden und eine außerhalb Ihres primären Rechenzentrums aufbewahrt wird. Bei konsequenter Einhaltung dieser Regel sind Backups zuverlässig und langfristig über Monate und Jahre bei effektiver Performance und optimaler Speicherplatzauslastung verfügbar.

Storage Snapshots

Snapshots sind eine gängige Methode zur Daten- und Systemsicherung. Im Vergleich zu Backups erfordern Sie weniger Datentraffic und eine geringere Auslastung. In Computersystemen ist ein Storage Snapshot der Zustand eines Systems zu einem bestimmten Zeitpunkt, vergleichbar mit einem Foto, das eine Momentaufnahme zeigt. Ein Storage Snapshot ist also wie eine Momentaufnahme ein Datenabbild auf Image-Ebene zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt.

Bei der Erstellung von Storage Snapshots wird in der Regel keinerlei Speicherplatz beansprucht. Es handelt sich lediglich um eine Kopie der Metadaten. Die darin enthaltenen Informationen werden zu Tracking-Zwecken und zum Speichern der Änderungen basierend auf diesem Status verwendet. Die Erstellung von Storage Snapshots erfolgt in Sekundenschnelle. Daher werden häufig sehr viele Snapshots erstellt, so dass sich RPOs auf Minuten reduzieren lassen.

Einer der Unterschiede zwischen Storage Snapshots und Backups ist, dass das Snapshot im selben Speicher wie die ursprünglichen Daten abgelegt wird. Sehr wichtig ist daher eine zuverlässige Speicherquelle. Wenn es zu einer Katastrophe kommt oder die Quelldaten beschädigt werden, ist das Storage Snapshot verloren oder nicht mehr abrufbar. In diesem Fall ist keine Wiederherstellung mehr möglich. Auch können Snapshots nicht überprüfen, ob Daten beschädigt sind oder die Wiederherstellung problemlos funktioniert.

Backups und Storage Snapshots: Eine leistungsstarke Kombination

Mit Storage Snapshots lassen sich Backup-Zeitfenster erheblich verkürzen. Sie sind vor allem bei vielen Updates sinnvoll, da das System problemlos auf einen Snapshot zurückgesetzt werden kann.

Mit Storage Snapshots allein kann die Verfügbarkeitslücke allerdings nicht geschlossen werden. Auch wenn Storage Snapshots auf einem sekundären Speicher repliziert werden, kann es zu Problemen kommen, wenn Daten beschädigt sind oder ein Fehler im Speichersystem vorliegt. Außerdem besteht die Gefahr, dass ein Administrator ein Snapshot versehentlich auf dem Primärspeicher löscht, so dass es bei der nächsten Replikation auch auf dem Sekundärspeicher entfernt wird. Zudem ist die Zahl der Storage Snapshots, die erstellt und gespeichert werden können, meistens beschränkt.

Folgende Tabelle zeigt, wie sich die Vorteile von Backups und Storage Snapshots optimal ergänzen:

  Backup Snapshot
Bessere RPOs
Bessere RTOs
Konsistente Backups ✓*
Prüfung auf beschädigte Daten/Fehler
Sofortige Erstellung
Keine Beeinträchtigung des Produktivbetriebs
Hocheffizient beim Speichern
Externe Kopie auf externen Medien  ✓
Nicht abhängig von der Datenquelle
Langfristige Aufbewahrung
Ausschließen von Anwenderfehlern  ✓

*mit Anwendungsintegration

Die beste IT-Strategie besteht in der Kombination aus Backups und Storage Snapshots um optimale RPOs und RTOs von Minuten zu erzielen statt von Stunden oder Tagen – und manchmal sogar von Wochen.

Veeam und Storage-Snapshots

Die Veeam Availability Suite v9 maximiert mit Storage Snapshots den Mehrwert Ihrer Investitionen in Virtualisierungstechnologien und moderne Rechenzentren:

Diese Integrationen sorgen für eine Orchestrierung anwendungskonsistenter Snapshots entsprechend einem definierten Zeitplan, um einen konsistenten Zustand des Betriebssystems und der Anwendungen vor der Snapshot-Erstellung sicherzustellen. Sie können für Veeam Backup aus Storage Snapshots verwendet werden, um die Performance-Beeinträchtigungen in Ihrer Produktivumgebung zu minimieren und Daten direkt aus den Snapshots mit Tools wie Veeam Explorer für Storage Snapshots oder Instant VM Recovery wiederherzustellen. Mit der Veeam On-Demand Sandbox für Storage Snapshots können Sie Snapshots zur Erstellung einer Virtual Lab-Umgebung verwenden.

Storage Snapshots ermöglichen eine kurzfristige Datensicherung mit sehr guten RPOs und minimalen Auswirkungen auf Ihre Produktivumgebung und sind damit eine perfekte Ergänzung zur klassischen Datensicherung mit Lösungen wie Veeam Backup & Replication. Storage Snapshots bieten viele Vorteile. Dennoch ist es unabdingbar, Ihre Produktivdaten nicht nur in dem System zu speichern, in dem sich das Storage Snapshot befindet, sondern diese auch in ein externes (unabhängiges) Speichersystem zu schreiben.

Diese Backups können Sie dann zur langfristigen Aufbewahrung für Disaster Recovery-Zwecke nutzen. Sie können darauf zurückgreifen, wenn Ihre Primärdaten versehentlich gelöscht werden oder unbrauchbar sind. Das Backup kann zudem auch effiziente Quelle zur Übertragung von Kopien in die Cloud oder an ein sekundäres Rechenzentrum sein, um die Anforderungen der 3-2-1-Regel zu erfüllen.
The 3-2-1 Rule

Nach der Veeam 3-2-1-Regel sollten stets drei Kopien Ihrer Daten erstellt, auf zwei unterschiedlichen Medien gespeichert und eine Kopie extern aufbewahrt werden.

Mit der Kombination moderner Speicher und der Virtualisierung mit Backup- und Replikationsfunktionen realisieren Sie ganz neue Maßstäbe für die Verfügbarkeit. Das Ergebnis übertrifft die Möglichkeiten herkömmlicher Backups um Längen, so dass den IT-Teams aller Unternehmen massenweise Überstunden erspart werden. Mit beiden Technologien gemeinsam bewältigen Sie langfristig die Herausforderungen, denen sich moderne Rechenzentren heute angesichts der kontinuierlich ändernden Geschäftsanforderungen stellen müssen.

Von welchen positiven Auswirkungen hat Ihr IT-Team durch die Unterstützung Ihres Business durch Backups und Storage Snapshots profitiert?

Verwandte Themen:

GD Star Rating
loading...
Veeam Availability Suite — Gratis-Demo herunterladen

Stefan Renner
Author: Stefan Renner

Publizieren: Juli 11, 2016