https://login.veeam.com/de/oauth?client_id=nXojRrypJ8&redirect_uri=https%3A%2F%2Fwww.veeam.com%2Fservices%2Fauthentication%2Fredirect_url&response_type=code&scope=profile&state=eyJmaW5hbFJlZGlyZWN0TG9jYXRpb24iOiJodHRwczovL3d3dy52ZWVhbS5jb20vZGUva2IxMDkxIiwiaGFzaCI6IjU3ODBiZTY2LTA2NGQtNDc3Yy04YjJmLTczMzAwY2FlZjY2OSJ9
+49 (800) 100 0058 | 08:00 - 18:00 CET

Datei ist größer als die vom Datenspeicher unterstützte maximale Größe

Challenge

Sie erhalten folgende Fehlermeldung beim Erstellen eines Snapshots: „Datei <unspecified filename> ist größer als die vom Datenspeicher <unspecified datastore> unterstützte maximale Größe.“

Der Backup- oder Replizierungsjob kann keinen Snapshot erstellen und gibt folgende Fehlermeldung aus:

CreateSnapshot failed, vmRef "vm-xxx", timeout "1800000", snName "VEEAM BACKUP TEMPORARY SNAPSHOT", snDescription "Please do not delete this snapshot. It is being used by Veeam Backup.", memory "False", quiesce "False"
Datei <unspecified filename> ist größer als die vom Datenspeicher unterstützte maximale Größe.

Cause

VMFS 3:
Diese Meldung bedeutet, dass die VM, für die VMware einen Snapshot erstellen soll, eine VMDK-Datei aufweist, die nicht durch die Blockgröße des Datenspeichers unterstützt wird, welcher die VMX-Datei jenes Computers enthält. Hinweis: In älteren Versionen als ESXi 5.0 wird der Snapshot auch dann neben der VMX-Datei gespeichert, wenn sich eine große Platte auf einem separaten Datenspeicher mit einer entsprechenden Blockgröße befindet. 
 
Blockgröße in MB VMDK-Maximalgröße Maximaler Overhead
1 254 GB ~ 2 GB
2 508 GB ~ 4 GB
4 1016 GB ~ 8 GB
8 2032 GB ~ 16 GB
*Minus Overhead für die Snapshot-Erstellung

VMFS 5:
Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie eine Platte mit einer Größe von mehr als 2032 GB auf einer VM haben. Weitere Informationen enthält der KB-Artikel 1012384 von VMware.

Solution

Es gibt drei Möglichkeiten, diesen Fehler zu beheben:
  • Wenn Sie kein Backup dieser Festplatte erstellen möchten, können Sie für die Festplatte, die zu groß für den Datenspeicher ist, die Option „Independent“ in den VM-Einstellungen wählen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die  VM, wählen Sie den Eintrag „Edit Settings“ und klicken Sie auf die Option „Change disk to Independent“. Danach muss die Festplatte aus dem Job ausgeschlossen werden, damit VMware keine Snapshots der Platte mehr erstellt, da Festplatten mit dem Status „Independent“ durch Snapshots nicht unterstützt werden. 
  • Sie sollten die Maschine nach Möglichkeit in einen Speicher mit einer größeren Blockgröße verschieben.
  • Bearbeiten Sie bei Bedarf die VMX-Datei, sodass Snapshots in einem anderen Datenspeicher mit einer größeren Blockgröße erstellt werden. Der nachfolgende Link führt zu einem Artikel in der Knowledge Base mit weiteren Informationen:

More information

Dies ist eine Einschränkung seitens VMware. Auch die Erstellung eines Snapshots über den vSphere-Client würde fehlschlagen und denselben Fehler ausgeben. In diesem Fall bietet der folgende Artikel der Knowledge Base die Lösung:
http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=1012384
KB ID:
1091
Product:
Veeam Backup & Replication
Version:
5.x, 6.x
Published:
2011-07-19
Last Modified:
2020-08-13
Languages:
EN | FR | ES
Bitte bewerten Sie, wie nützlich Sie diesen Artikel fanden:
5 von 5 in 1 Bewertung
Sie unterstützen uns dabei, noch besser zu werden. Vielen Dank!
An error occurred during voting. Please try again later.

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Unten können Sie einen Vorschlag für einen neuen Artikel für unsere Knowledge Base einreichen.
Report a typo on this page:

Please select a spelling error or a typo on this page with your mouse and press CTRL + Enter to report this mistake to us. Thank you!

Spelling error in text

Knowledge base content request
Mit dem Absenden stimmen Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Veeam gemäß der Datenschutzrichtlinie zu.

ty icon

Thank you!

We have received your request and our team will reach out to you shortly.

OK

error icon

Oops! Something went wrong.

Please go back try again later.