Vertriebs-Hotline: +49 (800) 100 0058 | 08:00 - 18:00 CET | ENG, DEU, FRA, RUS
Deutsch

NEU Veeam Availability Orchestrator

Disaster-Recovery-Orchestrierung und Compliance

Veeam Availability Orchestrator – FAQ

Was ist der Veeam Availability Orchestrator?
Mit dem Veeam® Availability Orchestrator ist die Vorbereitung auf den Katastrophenfall und die Wiederherstellung danach schneller, kostengünstiger und mit weniger Aufwand möglich – dank der DR-Orchestrierungs-Engine für Veeam Backup & Replication™ für Unternehmen. Ihre DR-Pläne werden automatisch erstellt, dokumentiert und getestet und müssen von Führungskräften und Stakeholdern nur noch unterzeichnet werden, um die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Audit-Bestimmungen nachzuweisen.
Was ist im Veeam Availability Orchestrator enthalten?
  • Veeam Availability Orchestrator
  • Veeam Backup & Replication Enterprise Plus Edition (eingebunden1)
  • Veeam ONE™ (eingebunden1)
  • Microsoft SQL Server Express

In die Orchestrator-Editionen eingebundene Produkte stellen nur unterstützende Funktionalitäten für den Veeam Availability Orchestrator bereit und sind keine Volllizenzen für die Produktivumgebung.

Welche Veeam-Produkte unterstützt der Veeam Availability Orchestrator?
Der Veeam Availability Orchestrator orchestriert mit Veeam Backup & Replication erstellte Replikate von VMware-vSphere-VMs.
Welche Plattformen von Veeam Backup & Replication unterstützt der Veeam Availability Orchestrator?
Veeam Backup & Replication 9.5 U3 und neuere Versionen.
Welche Systemvoraussetzungen bestehen?
Entweder Veeam Backup & Replication oder die Veeam Availability Suite Enterprise Plus Edition muss vorhanden sein, da der Veeam Availability Orchestrator die darin enthaltenen APIs für die Integration benötigt. Hier können Sie die Features der einzelnen Editionen vergleichen.

Lizenzierung

Allgemeine Veeam-Lizenzinformationen z. B. zu den Lizenzkriterien und der Terminologie finden Sie hier.
Wie wird der Veeam Availability Orchestrator lizenziert?

Der Veeam Availability Orchestrator wird auf Abonnementbasis für ein Jahr oder mit Preisnachlass für zwei bis fünf Jahre lizenziert.

Alle Abonnementlizenzen basieren auf der Anzahl der VMs (es müssen Lizenzen für mindestens zehn VMs erworben werden) und beinhalten Support für die Produktivumgebung rund um die Uhr.

Muss der Kunde für alle VMs in der Umgebung eine Lizenz kaufen?
Nein. Der Veeam Availability Orchestrator kann flexibel nach Anzahl der VMs lizenziert werden. Sie müssen lediglich Lizenzen für die Anzahl der VM-Replikate erwerben, die Sie orchestrieren möchten (mindestens für zehn VMs).
Kann ich eine nicht mehr benötigte VM aus dem Veeam Availability Orchestrator entfernen und deren Lizenz für eine andere VM verwenden?
Ja. Die VM-Lizenzierung des Veeam Availability Orchestrator erfolgt dynamisch; wenn VMs einem Failover-Plan hinzugefügt oder aus einem entfernt werden, können die Lizenzen entsprechend zugewiesen werden.
Haben Sie noch weitere Fragen?
Nehmen Sie an einer unserer Live-Produktdemos teil oder wenden Sie sich an Ihren Veeam-Ansprechpartner im Vertrieb.